Infiniti FX - Sondermodell "Sebastian Vettel"

Der Star vom Infiniti-Stand auf der IAA wird als Sondermodell gebaut.

Infiniti hat bestätigt, dass das für den zweifachen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel entwickelte und gefertigte Infiniti FX-Konzeptfahrzeug als Verkaufsfahrzeug gefertigt wird. Der FX Sebastian Vettel war der Star am Infiniti Stand der Internationalen Automobil-Ausstellung im September 2011. Design, Technik und Aerodynamik sind vom erfolgreichen Red-Bull-Racing-Fahrer und Infiniti Markenbotschafter inspiriert.

Dazu Infiniti Executive Vice President Andy Palmer: "Den FX Sebastian Vettel für Frankfurt zu bauen, hat viel Spaß gemacht. Gleichzeitig war es aber auch ein Probelauf. Man könnte ihn als unseren AMG (Mercedes-Benz) oder unsere M-Serie (BMW) bezeichnen. Wir wollten wissen, ob das Team ein solches Sondermodell bauen könnte. Der FX SV beweist, dass wir kleine Serien fertigen können - und der FX Sebastian Vettel ist das erste Sondermodell, das auf den Markt kommt."

Die Idee für das Konzeptfahrzeug aus Frankfurt entstand in einem Gespräch zwischen Sebastian Vettel, der bereits einen Infiniti FX fährt, und dem Chief Creative Officer von Infiniti, Shiro Nakamura, auf dem Genfer Autosalon 2011. Der 5,0-Liter-V8-Motor wurde auf 420 PS getunt. Dank des in Zusammenarbeit mit Red Bull Racing entwickelten Aerodynamikpakets für hohen Abtrieb erreicht dieser Infiniti 300 km/h Spitze - das zeichnet den Crossover als den vielleicht exklusivsten Sportwagen-Crossover aus, der je gebaut wurde. Details zum Serienmodell wie Verfügbarkeit, Anzahl und Preise werden später bekanntgegeben.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt