Infiniti LE Concept Car am Pariser Autosalon

Am Autosalon in Paris feiert das Infiniti LE Concept, flaniert von den bekannten Infiniti-Modellen, seine Europapremiere.

Fahrspaß ohne Emissionen in einer kompakten Limousine mit Eyecatcher-Garantie: Infiniti tritt mit dem rein elektrischen LE Concept in Paris mit dem Versprechen an, im Zeitraum von etwa zwei Jahren ein Null-Emissionsfahrzeug in ausgewählten Ländern auf den Markt zu bringen.

Das Serienmodell übernimmt dabei nicht nur das fortschrittliche Antriebssystem des LE Concept. Der Großteil seiner charakteristischen Designelemente bleibt ebenfalls erhalten; das gesamte Fahrzeug soll durch und durch dynamischen Luxus ausstrahlen. Auch der ausgefeilte Innenraum und die benutzerfreundlichen Technologien sind für die Serie geplant - einschließlich des innovativen kabellosen Ladesystems.

Das revolutionäre Design des Viertürers kombiniert geschickt Dynamik mit Eleganz, indem markante Infiniti-Elemente mit vollkommen neuen Designansätzen verknüpft werden. Die Proportionen sind ausgewogen, das hohe Heck unterstützt das Gefühl von fließender Bewegung. An der Frontpartie trifft man auf den prägnanten Kühlergrill mit dem für Infiniti typischen Doppelbogen. Hinter dem effektreich beleuchteten Emblem verbirgt sich der Ladeanschluss für die Energiespeicher. Die Scheinwerfer und Heckleuchten mit LED-Technik spiegeln die Designvorgaben jüngerer Infiniti-Konzeptfahrzeuge wider, ebenso wie die C-Säulen in Sichelform und die starken Schultern.

Angetrieben wird der LE Concept von einem 134 PS (100 kW) starken Elektromotor, der vom Start weg ein Drehmoment von 325 Nm erreicht und eine Reichweite von 160 km ermöglichen soll. Im Schnelllademodus sollen 80% des 24 kWh großen Akkus nach nur 30 Minuten wieder voller Energie sein.

Noch ist das rund 470 cm lange LE Concept eine Studie, aber bereits 2014 soll das Elektrofahrzeug auf den Markt kommen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt