Vorschau: Der neue Isuzu D-Max

Der neue Isuzu D-Max startet bald in den Europaverkauf.

Die neue Linie verbindet Sicherheit und Sportlichkeit, die mit dem neuen Grill-Design den drei Kabinenarten Single, Space und Crew ein kraftvolles Erscheinungsbild verleiht. Seine neuen Features beschränken sich aber nicht auf das sportlichere Design, sondern beinhalten auch einen besonders sparsamen Motor und erhöhte Sicherheitsspezifikationen.

Der D-MAX wird von einem 1,9-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor mit 121 kW / 164 PS und einem Drehmoment von 360 Newtonmetern angetrieben; zur Wahl stehen ein Sechsgang-Schaltgetriebe und eine ebenfalls sechsstufige Getriebeautomatik. Der Normverbrauch wird mit 6,8 Litern Diesel pro 100 km angegeben. Unverändert beträgt die maximale Zuglast 3,5 Tonnen. Besondere Anstrengungen galten dem verbesserten Geräuschkomfort und der Verminderung der Vibrationen. Im Innenraum gibt es eine neu gestaltete Mittelkonsole, die einen großen Bildschirm aufnimmt.

Der neue D-Max ist mit integrierter elektronischer Stabilitätskontrolle ausgestattet. Dank Berganfahrhilfe hält die Traktionskontrolle die Bremsen für zwei Sekunden im Falle eines Abwürgens während eines Bergaufstiegs, während bergab die Hill Descent Control-Funktion dafür sorgt, dass die Abfahrten sicherer sind, so dass das Fahrzeug mit geringer Geschwindigkeit fahren kann, ohne dass der Fahrer bremsen muss.

dpp-autoreporter/wpr

Kommentare