Jaguar C-X75 Hybrid Prototype auf Testfahrt

Die Entwicklung des neuen Jaguar Supersportwagens geht in die Endrunde, und die ersten Prototypen ziehen ihre Testrunden.

Im Jahr 2010 hat Jaguar erstmals eine Studie des C-X75 Hybrid präsentiert, jetzt fahren die ersten Prototypen auf der Teststrecke. Das Design der Prototypen wird dabei schon der Endversion entsprechen, lediglich kleine Anpassungen könnten noch vorgenommen werden.

Der C-X75 Hybrid wirkt wie ein etwas größerer F-Type und sieht aus jeder Perspektive betrachtet sehr dynamisch aus. Noch beeindruckender als das Design sollen aber die Fahrleistungen des Supersportwagens sein.

Jaguar hat für den Hybrid-Sportwagen einen von der Formel 1 inspirierten 1,6 Liter Turbo "Supercharged"-Motor und zwei Elektromotoren entwickelt, die gemeinsam eine Leistung von 850 PS zur Verfügung stellen sollen.

Der 1,6 Liter 4-Zylinder ist dabei mit einer Leistung von 502 PS der stärkste 4-Zylinder-Motor der Welt und kommt auf eine Literleistung von unglaublichen 313 PS.

Die Kraft aus den drei Motoren reicht aus, um den Supersportwagen in unter 6 Sekunden von 0 auf 100 mph (entspricht rund 160 km/h) zu befördern. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 320 km/h zählt der sportliche Jaguar zudem ebenfalls zu den schnellsten Autos seiner Klasse.

Dabei soll der durchschnittliche Verbrauch durch den häufigen Einsatz der Elektromotoren sehr minimal ausfallen, bis zu 60 Kilometer sind rein elektrisch möglich. Im Schnitt sollen so nur 89 Gramm CO2/Kilometer ausgestoßen werden.

Bis die Serienversion beim Händler steht, wird es aber noch etwas dauern, der Start ist für frühestens 2014 vorgesehen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt