Jaguar X-TYPE : Neues Modell im Frühjahr 2008

Mehr Ausstattung und interessanter Einstiegspreis

Versehen mit einer ganzen Reihe wichtiger Verbesserungen hat Jaguar den Modelljahrgang 2009 des X-TYPE angekündigt. Das kompakte Premiummodell erhielt bei der Modellüberarbeitung unter anderem ein aufgefrischtes Karosseriedesign, verbesserte Details im Innenraum und eine neue Modellvariante , die den beliebten 2,2-Liter-Turbodiesel mit einer modernen 6-Gang-Automatik inklusive manueller Schaltoption kombiniert. Die britische Edelmarke plant die Markteinführung des neuen X-TYPE, der zu den gleichen Preisen wie das bisherige Modell angeboten wird, für Frühjahr 2008 . Die X-TYPE Limousine startet bei 31.800 Euro und die Kombiversion X-TYPE Estate bei 33.800 Euro . Das Automatikgetriebe mit manueller Schaltfunktion ist optional für alle Dieselversionen erhältlich.

Nicht weniger als 500 neue Komponenten hat Jaguar dem X-TYPE im Rahmen der jüngsten Modellpflege spendiert: neue Karosseriebleche ebenso wie verbesserte Ausstattungsdetails oder die neue Version, die die Vorzüge von Dieselantrieb und Automatikgetriebe vereint.

Die erstmalig in der X-TYPE-Reihe realisierte Kombination aus Selbstzünder und 6-Stufen-Automatik macht das Modell für weitere Kundenkreise interessant - verbindet die neue Variante doch souveräne Fahreigenschaften mit hoher Wirtschaftlichkeit. Das in Limousine wie Estate lieferbare Getriebe verfügt neben den sechs automatischen Stufen über "Jaguar Sequential Shift": Mit dieser "One-touch"-Schaltfunktion lassen sich die Gänge auf Wunsch auch manuell steuern - ein einfaches Antippen des Schalthebels genügt. Ein "Sport"-Programm mit dynamischerer Schaltcharakteristik komplettiert die Ausstattung der neuen Automatik im X-TYPE-Diesel .

Dank einer optimalen Programmierung der Schaltpunkte erlaubt es die Automatik, die 107 kW (145 PS) Leistung des modernen 2,2-Liter-Turbodiesels und sein üppiges Drehmomentmaximum von 360 Nm in vollem Umfang zu nutzen. So liegen die Fahrleistungen der neuen Automatikversion sehr nahe bei denen des handgeschalteten Dieselmodells. Die Limousine mit Automatik beschleunigt in 9,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 208 km/h . Demgegenüber steht mit 6,9 Liter auf 100 Kilometer im kombinierten Zyklus ein nach wie vor sehr moderater Verbrauch.

Neben der neuen Diesel-Automatik-Variante fällt beim Jahrgang 2009 das aufgefrischte Karosseriedesign des X-TYPE besonders ins Auge. Das kompakte Premiummodell zeigt nun zahlreiche Merkmale der neuen Jaguar-Designsprache, ohne seine unverwechselbare optische Identität zu verlieren. Mit der Modernisierung des Designs folgt der X-TYPE dem "großen Bruder" Jaguar XJ, der ebenfalls kürzlich dezent modifiziert wurde. Gleichzeitig hat sich die "kleinste" Jaguar-Reihe damit dem Markenflaggschiff optisch weiter angenähert - beispielsweise mit dem neuen Maschengitter-Kühlergrill mit integriertem Jaguar-Emblem und in Wagenfarbe lackierter Umrandung. Neu gestaltet wurden auch die Stoßfänger an Front und Heck, die vorderen Lufteinlässe, die Schweller und Seitenleisten sowie die um integrierte Blinkerleuchten ergänzten Außenspiegel. Am Heck setzt eine über die gesamte Fahrzeugbreite reichende Chromleiste mit Jaguar-Schriftzug Akzente und rundet das noch stimmigere und selbstbewusstere Erscheinungsbild des X-TYPE ab.

Intensive Detailarbeit widmeten die Jaguar-Techniker darüber hinaus dem Innenraum. Hier verfügt der neue X-TYPE beispielsweise über neu gezeichnete Instrumente mit Silber-Metallic-Auflagen . Der Premiumcharakter des Modells wird zudem durch hochwertige Oberflächen im "Tungsten"-Metallic-Look an Schaltern und Einfassungen unterstrichen. Zu den Verbesserungen des Interieurs zählen weiterhin ein edles Rosenholzfurnier als Option in der "Classic"-Modellvariante sowie das aufgewertete Bluetooth-System , das jetzt für den Einsatz von bis zu fünf Mobiltelefonen ausgelegt ist.

Ergänzt wird die Modellpalette durch neue Individualisierungsmöglichkeiten , die im Innenraum sportliche Akzente setzen. Eine exklusive Verarbeitung der Lederpolster in Diamantform mit kontrastierenden Doppelnähten unterstreicht den Charakter der Topausstattung "Executive" .

Der Verkaufsstart der Limousinen und Estate-Premiumkombis des neuen Jaguar X-TYPE ist in Österreich das Frühjahr 2008 , wobei das Automatikgetriebe optional erhältlich ist.

Kommentare

Weitere Jaguar Meldungen

Markenwelt