Erste Technik-Infos zum neuen Jaguar XE

Am 8. September 2014 wird der neue Jaguar XE in London enthüllt. Bereits jetzt wurden aber erste technische Details verraten.

Mit dem XE bringt Jaguar eine neue Limousine auf den Markt, die unterhalb des XF positioniert ist und als Einstieg in die Welt von Jaguar dienen soll. Die Sportlimousine soll dabei nicht nur mit einem schnittigen Design überzeugen, sondern auch mit vorzüglichen Fahreigenschaften. Erstmals kommt die neue "All Surface Progress Control" (ASPC) zum Einsatz, die bei jeder Witterung optimale Traktion beim Anfahren bieten soll.

Mit jahrzehntelangem Wissen über Offroad-Traktionshilfen entwickelt, kann ASPC auf elektronischem Weg weit besser Traktion sichern als ein noch so feinfühliger menschlicher Gas- und Kupplungsfuß. Das System arbeitet ähnlich wie eine auf niedrige Geschwindigkeiten eingestellte Cruise Control. Selbst auf extrem rutschigem Untergrund wird ohne Durchdrehen der Räder maximale Haftung aufgebaut, ohne dass der Fahrer ein Pedal betätigen muss.

Auch das Fahrwerk präsentiert sich sehr ausgeklügelt und soll sowohl viel Komfort bieten, als auch eine sportliche Gangart ermöglichen. Eine neue elektrische Servolenkung soll zudem  mit der "Jaguar Drive Control" für jeden Wunsch die passende Einstellung bieten.

Kommentare

Markenwelt