Das neue Jaguar XK Cabrio : Weltpremiere in Detroit

Markteinführung im März 2006

Auf der North American International Auto Show feiert das neue Jaguar XK Cabriolet sein weltweites Publikumsdebüt. Bibiana Boerio, Managing Director Jaguar Cars, und Jaguar-Designdirektor Ian Callum enthüllten im Rahmen einer Pressekonferenz auf der bedeutendsten Autoausstellung Nordamerikas die von Grund auf eigenständig entwickelte Open-Air-Version des neuen Jaguar XK, deren Markteinführung bei uns im März vorgesehen ist.

Das neue Jaguar XK Cabriolet vereint rassiges, stilvolles Design in bester Jaguar-Tradition mit einem gleichfalls markentypischen luxuriösen Ambiente sowie hochmoderner Technik und kraftvoller Motorisierung zu Cabrio-Vergnügen auf höchstem Niveau. Neben der ebenso formschönen wie muskulösen Linienführung der Karosserie fällt am neuen XK Cabriolet das Hightech-Verdeck besonders ins Auge. Das aus drei Schichten bestehende Softtop lässt sich auch während der Fahrt, bei Geschwindigkeiten bis zu 16 km/h, öffnen und bietet eine herausragende Dämmung gegen Wind- und Fahrgeräusche. Das luxuriös gefütterte, dreilagige Stoffverdeck faltet sich elektrohydraulisch betätigt in knapp 18 Sekunden unter die Aluminium-Verdeckklappe. Automatisch ausfahrende Überrollbügel hinter den Rücksitzen sorgen im Cabrio für die Sicherheit der Passagiere auch im schlimmsten Fall.

Überaus innovativ zeigt sich die Neuentwicklung auch durch ihre komplett aus leichtem Aluminium gefertigte Karosserie, die für ein Plus an Fahrdynamik und Leistung bei gleichzeitig optimierter Wirtschaftlichkeit und hoher Verwindungssteifigkeit sorgt. Auf Seiten des Antriebs glänzt das neue Jaguar XK Cabriolet mit einem 219 kW (298 PS) starken 4,2-Liter-V8-Saugmotor , gekoppelt mit einem neuen, über am Lenkrad montierte Schaltwippen bedienbaren, 6-Gang-Automatikgetriebe. Das XK Cabriolet beschleunigt in 6,3 Sekunden von 0 – 100 km/h und erreicht ein Spitzentempo von 250 km/h (elektronisch limitiert).

Weitere Technik-Highlights umfassen die Reifenluftdruck-Kontrolle TPMS, die adaptive Geschwindigkeitsregelung A.C.C. mit Vorausfahr-Warnfunktion "Forward Alert", aktive Scheinwerfer und - als Weltneuheit - das pyrotechnische Fußgänger-Schutzsystem PDBS (Pedestrian Deployable Bonnet System), das die Motorhaube beim Kontakt mit einem Fußgänger um 10 bis 15 Zentimeter nach oben schwenkt.

Die Markteinführung des neuen Jaguar XK Cabriolet in Österreich wird gemeinsam mit dem XK Coupé im Frühjahr 2006 erfolgen. Beide Modelle sind auf der Vienna Autoshow von 12. bis 15. Jänner zu sehen.

Kommentare

Weitere Jaguar Meldungen

Markenwelt