Der neue Jeep Cherokee : Ein 4x4 für alle Tage

Neues permanentes Allradantriebssystem und Hill Descent Control System

Der neue Jeep Cherokee bewahrt sein legendäres 4x4-Erbe und bietet den Kunden gleichzeitig mehr Fahrkomfort und Annehmlichkeiten. Er übernimmt das unverwüstliche Jeep-Karosseriedesign und verfügt jetzt über das neue permanente Allradantriebssystem Selec-Trac II .

Zusätzlich zum neuen Innenraumdesign wurden Komfortausstattung, Innovationen, sowie Lade- und Stauraum weiter verbessert . Ein völlig neues, exklusives Ausstattungsmerkmal ist das auf Wunsch erhältliche Sky Slider-Stoff-Faltdach, das dem Jeep Cherokee-Käufer ein Open-Air-Erlebnis ermöglicht.

Das Karosseriedesign des neuen Jeep Cherokee bezieht seine Kernelemente direkt aus der über 65 jährigen Geschichte der Marke. Bekannte Design-Charakteristika wie die muschelförmig gewölbte Motorhaube, der typische Jeep-Grill mit sieben Lüftungsschlitzen, trapezförmige Radhäuser und der Eindruck von Unverwüstlichkeit verleihen dem Fahrzeug seinen klassischen Jeep-Stil. Das Reserverad befindet sich jetzt unter dem Wagenboden und lässt so mehr Platz im Innenraum.

Klassisches Jeep Design

Mit dem in der Automobil-Branche einzigartigen Sky Slider Stoff-Faltdach liefert der Cherokee ein neues Open-Air-Erlebnis. Das Sky Slider-Dach lässt sich bequem und einfach per Wahlschalter in verschiedene Positionen bewegen. Das auf Wunsch für den Jeep Cherokee Limited und Limited Plus erhältliche Sky Slider-Faltdach besteht aus einem Acryl-verstärkten Stoff (ähnlich wie bei einem Cabrio-Verdeck) und ist wetterfest und wasserdicht.

Exklusives Sky Slider Stoff-Faltdach

Der Innenraum des neuen Jeep Cherokee zeichnet sich durch pures, funktionelles Styling aus und bietet reichlich Raum zum Verstauen und Ordnen . Die serienmäßig 60/40 umklappbaren Rücksitze und der ab den Limited-Modellen erhältliche vorklappbare Beifahrersitz eignen sich perfekt zum Laden . Die Lehnen der Rücksitze sind neigungsverstellbar und erhöhen den Komfort für die Passagiere. Die Vorder- und Rücksitze besitzen eine breite Sitzfläche und ausgeprägte Seitenpolster und geben den Passagieren ein gutes Gefühl von Sicherheit. Die Sitze haben große, breite Schultern, die Schenkelauflage der Sitzkissen wurde verlängert.

Funktioneller Innenraum mit noch mehr Wunsch-Ausstattungselementen

Die Sitze des Sport und Limited sind serienmäßig mit YES Essential Stoffen bezogen. Dieses moderne Gewebe ist fleck- und geruchsabweisend und vermindert die statische Aufladung. Auf Wunsch bietet Jeep für den Limited beheizbare Ledersitze an.

Für den Jeep Cherokee steht eine Vielzahl von Audiosystemen zur Verfügung, darunter das MyGIG Festplatten Multimedia Infotainment System mit integriertem Navigationssystem . Über einen Monitor mit Touch-Screen-Funktion lassen sich Audiosysteme, Navigation und die Freisprechanlage bedienen. Das System enthält eine 20 Gigabyte-Festplatte mit Speicherplatz für Fotos und Musik. Auf die Festplatte passen rund 1.600 Songs - das sind mehr als 100 Stunden Musik. Außerdem verfügt das System über eine Sprachnotiz-Funktion.

Audio- und Navigationssysteme

Das Navigationssystem verfügt über eine 2D- und eine 3D-Anzeige und bietet mehrere Versionen der Routenberechnung. Karte und Routenführung werden auf einem 6,5 Zoll-TFT-Bildschirm angezeigt.

Zu allen Audiosystemen des Cherokee gehört ein 3,5 Millimeter Klinkenstecker für die Verbindung mit einem MP3-Player . Das Infinity Premium Sound System bietet insgesamt neun Lautsprecher, darunter ein 6,5 Zoll-Subwoofer sowie einen Acht-Kanal-Verstärker mit 368 Watt Leistung.

In den großen Laderaum des Jeep Cherokee sind diverse Stau- und Komfortelemente integriert. Das Ladebodensystem hat eine beidseitig nutzbare, teppichbezogene Oberfläche . Zwei Riegel auf jeder Seite geben den Zugang zu einem zehn Zentimeter tiefen, wasserdichten Fach unter einer Klappe frei - der perfekte Platz für dreckige Stiefel oder Blumenschalen.

Laderaum und Nutzwert

Für den Jeep Cherokee steht ein 2,8 Liter DOHC CommonRail Turbodiesel zur Verfügung. Der moderne Turbodiesel mit variabler Turboladergeometrie (VTG) und vier Ventilen pro Zylinder leistet 130 kW (177 PS) bei 3.800 U/min und überzeugt mit schnellem Ansprechverhalten. Mit diesem Motor und dem Fünfgang-Automatikgetriebe erreicht der Cherokee das klassenbeste Drehmoment von 460 Nm bei 2.000 U/min, die hervorragende Anhängelast von bis zu 2.800 Kilogramm und eine Reichweite von 725 Kilometern.

Wirtschaftlicher und kraftvoller 2,8 Liter CRD-Motor

Der Turbolader mit variabler Turbinengeometrie hat jetzt einen elektronisch gesteuerten Regler. Dies verbessert das Kaltstartverhalten und beschleunigt das Anlaufen des Turboladers aus dem Leerlauf, was das Turboloch minimiert und für reichlich Drehmoment bei niedrigen und hohen Drehzahlen sorgt.

Der auf Sonderbestellung erhältliche 3,7 Liter-SOHC-V6-Benzinmotor des Jeep Cherokee bringt wettbewerbsfähige Leistung und Drehmoment und liefert gleichzeitig Laufruhe und bewährte Zuverlässigkeit. Der Motor entwickelt 151 kW (205 PS) bei 5.200 U/min und ein maximales Drehmoment von 314 Nm bei 4.000 U/min.

Bewährter 3,7 Liter-V6-Motor

Beim Jeep Cherokee kommt das neue Selec-Trac II Allradantriebssystem zum Einsatz. Selec-Trac II ist ein permanentes, aktives, bedarfsgesteuertes System, welches das Durchdrehen der Räder antizipiert und verhindert, bevor es überhaupt auftritt. Es ist ideal für eine Vielzahl von Einsatzbereichen - auch für trockene Bedingungen, für die konventionelle zuschaltbare Allradsysteme nicht unbedingt passen.

Neues permanentes Allradantriebssystem

Dieses Premium-System besitzt einen 4WD Auto Modus , der für den permanenten Betrieb genau richtig ist. Im 4WD Auto Modus nutzt das System die Fahrzeugsensoren, um die Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse auf der Basis der tatsächlichen Fahrbedingungen zu regeln und optimale Traktion zu liefern.

Für zusätzliche Geländegängigkeit beim Überqueren steiler Hänge, in schwerem Gelände oder bei extrem traktionsarmem Untergrund steht die Geländeuntersetzung 4WD Low zur Verfügung.

Für den Jeep Cherokee stehen je nach Motorisierung drei Getriebe zur Wahl - ein Sechsgang-Schaltgetriebe sowie ein Fünfgang- und ein Viergang-Automatikgetriebe.

Schalt- und Automatikgetriebe

Das Sechsgang-Schaltgetriebe wird beim 2,8 CRD Sport angeboten und bietet perfekte Schaltvorgänge, leisen Lauf und hohe Qualität. Außerdem steht für alle Modelle mit dem 2,8 Liter-CRD-Motor eine Fünfgang-Automatik zur Verfügung. Diese Einheit ist die gleiche wie im Jeep Grand Cherokee, und dank einiger Verbesserungen arbeitet das Getriebe jetzt sogar noch leiser.

Das Viergang-Automatikgetriebe gibt es serienmäßig in Verbindung mit dem 3,7 Liter-V6-Motor .

Eine neue Einzelradaufhängung an der Vorderachse, eine neue Fünflenker-Hinterachse und eine servounterstützte Zahnstangenlenkung tragen zur Kombination von Fahrkomfort auf der Straße und agilem, überzeugendem Handling des neuen Jeep Cherokee bei.

Neues Fahrwerk, neue Lenkung

Für den neuen Cherokee mit Automatikgetriebe steht das von Jeep entwickelte System Hill Descent Control zur Verfügung. Das System arbeitet in der Position 4WD Low und erleichtert steile Abfahrten , indem das System die Geschwindigkeit präziser und gleichmäßiger begrenzt als das mit einfachem Bremseneingriff möglich wäre. Anders als die meisten seiner Wettbewerber bietet der neue Cherokee mit Hill Descent Control extrem weiche Geschwindigkeitsübergänge und erlaubt dem Fahrer, Gas und Bremse einzusetzen, ohne dass er das System ausschalten müsste.

Jeep-Entwicklung Hill Descent Control

Hill Descent Control wurde für möglichst weiche Übergänge entwickelt - sogar nach einem vollständigen Stopp auf extrem steilen und glatten Oberflächen .

Das für alle Modelle serienmäßige Hill Start Assist System ist ebenfalls neu für den Jeep Cherokee. Es gibt dem Fahrer Zeit für den Wechsel vom Brems- auf das Gaspedal, damit er auch am Hang problemlos anfahren kann. Nachdem der Fahrer die Bremse gelöst hat, hält das System den Bremsdruck noch zwei Sekunden lang aufrecht.

Hill Start Assist

Der Jeep Cherokee verlängert seine ohnehin schon lange Liste von Schutz- und Sicherheitstechnologien weiter:

Die Serienausstattung aller Jeep Cherokee umfasst neben der oben beschriebenen Sicherheitsausstattung unter anderem bereits auch Klimaautomatik , elektrisch beheizbare und einklappbare Außenspiegel , Soundsystem mit CD-Player und 4 Lautsprechern, elektrische Fensterheber mit Komfortschaltung auf der Fahrerseite sowie Nebelscheinwerfer und Leichtmetallräder .

Jeep Cherokee Sicherheitsausstattung

  • Moderne mehrstufig auslösende Front-Airbags
  • Seitliche Vorhang-Airbags
  • Kniepolster
  • ABS mit Erkennung schlechter Wegstrecken
  • Bremsassistent
  • Elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP)
  • Traktionskontrolle bei jeder Geschwindigkeit
  • Elektronischer Wank- und Überrollschutz
  • Elektrische Fensterheber mit Mautschaltung und Einklemmschutz auf der Fahrerseite
  • BeltAlert
  • Kindersitzverankerung (ISOFIX)
  • Gurtkraftbegrenzer
  • Unfall-Reaktionssystem (Enhanced Accident Response System/EARS)
  • ParkSense (ab Limited)
  • Scheibenwischer mit Regensensor (ab Limited)
  • Zentralverriegelung mit Fernbedienung
  • Sentry Key Wegfahrsperre und Alarmanlage
  • Reifendruck-Kontrollsystem (TPM)
  • Alarmanlage

Überzeugende Ausstattung zu attraktiven Preisen

Der 2,8 CRD Limited überzeugt zusätzlich mit einer Radiofernbedienung am Lederlenkrad , Tempomat , Bordcomputer , Regensensor , vorklappbarem Beifahrersitz und hinteren Parksensoren.

Das Topmodell Cherokee Limited Plus bietet darüber hinaus das erwähnte MyGIG Multimediasystem mit Navigation, 20 GB Festplatte und 9 Lautsprechern, Lederpolsterung inklusive beheizbarer Sitze, Lederapplikationen im Innenraum, einen automatisch abblendenden Innenspiegel sowie dunkel getönte Scheiben im Fond und Freisprecheinrichtung.

Die Preise beginnen bei 35.890 Euro für den 2,8 CRD Sport und reichen bis 46.590 Euro für den 2,8 CRD Limited Plus. Der 3,7 V6 Limited Plus ist ab 45.890 Euro erhältlich.

Kommentare