Europapremiere: Der neue Jeep Cherokee

Der neue Jeep Cherokee wird am Genfer Autosalon seine Europapremiere feiern und noch im ersten Halbjahr in Europa erhältlich sein.

Mit dem neuen Jeep Cherokee bringt der US/Italienische-Hersteller ein sehr futuristisch gezeichnetes Mid-Size-SUV nach Europa. Neben der neuen Optik kann der Cherokee aber auch mit vielen technischen Highlights aufwarten.

Speziell für Europa gibt es einen 2,0 Liter MultiJet II Turbodiesel, der mit 140 oder 170 PS erhältlich ist. Der schwächere Motor kommt mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe, während der stärkere Diesel erstmals mit einer 9-Gang-Automatik ausgerüstet wird.

Die 9-Gang-Automatik findet sich dann auch beim Topmodell, dem aus der US-Produktion bekannten 3,2 Liter V6-Pentastar Benzinmotor mit 272 PS (200 kW). Der neue Cherokee wird auch wahlweise mit 2WD- oder 4WD-Antrieb zu haben sein.

Der Innenraum des neuen Jeep Cherokee präsentiert sich ebenfalls sehr modern und bietet auch jede Menge an Komfortausstattung, wie etwa klimatisierte Vordersitze. Auch die Sicherheitsausstattung kann sich sehen lassen, auf Wunsch gibt es den Kollisionswarner, einen Spurhalteassistenten, einen Toter-Winkel-Warner oder auch einen adaptiven Tempomat.

Preise und ein genauer Starttermin für Österreich sind noch nicht bekannt, werden aber spätestens am Genfer Autosalon veröffentlicht werden.

Kommentare