Der neue Jeep Grand Cherokee startet in Europa als Plug-in-Hybrid

Die neue Generation des Jeep Grand Cherokee zeigt sich so luxuriös wie nie zuvor, erstmals wird der Grand Cherokee bei uns nur noch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb erhältlich sein.

Vor 30 Jahren hat der Grand Cherokee den Jeep Wagoneer abgelöst und neue Maßstäbe im damals noch sehr schwach besetzten Segment der luxuriösen SUVs gesetzt.

Mit der neuen Generation des Grand Cherokee bringt Jeep wieder ein automobiles Highlight auf den Markt. Erstmals kommt er nur noch als Plug-in-Hybrid-Modell zu uns.

In den USA kann man weiterhin aus verschiedenen Antriebsoptionen wählen, es gibt sogar erstmals auch eine Langversion des Grand Cherokee in Amerika. Für Europa hat man sich aber durch die strengen EU-Abgasnormen nur noch für den PHEV in kurzer Version entschieden.

Optisch besticht die neue Generation mit einem sehr eleganten Design, welches aber auch durchaus viel Dynamik ausstrahlt. Im Innenraum werden die Passagiere mit viel Platz und noch mehr Luxus verwöhnt.

Klimatisierte Ledersitze, viel Holz-Dekor und eine Flut an Bildschirmen dominieren den Innenraum. Das Cockpit besteht aus einem 10″-Digitaltacho, einem 10″-Touchscreen auf der Mittelkonsole und einem 10,4″-Touchscreen für den Beifahrer. Das Infotainmentsystem verfügt auch über die neue Uconnect 5 Software, die eine noch bessere Vernetzung mit dem Smartphone und den Apps ermöglicht.

Beim Antrieb setzt Jeep auf die Kombination von Benzin-Turbomotor und Elektromotor. Die Systemleistung liegt bei 380 PS (280 kW) und das maximale Drehmoment bei 637 Nm. Bis zu 51 Kilometer sollen rein elektrisch möglich sein.

Für beste Offroad-Eigenschaften verfügt der Jeep Grand Cherokee 4xe über den Quadra-Drive II 4×4-Antrieb, die Quadra-Lift-Luftfederung und das Selec-Terrain-Traktionssystem mit fünf verschiedenen Modi.

Ab sofort kann das Jeep-Topmodell in einer exklusiven Launch Edition vorbestellt werden. Der Jeep Grand Cherokee Summit Reserve 4xe Exclusive Launch Edition startet preislich bei 96.900,- Euro.