Jeep Grand Cherokee - Facelift ab Juli erhältlich

Anfang Juli wird der frisch geliftete Jeep Grand Cherokee auch in Österreich an den Start gehen.

Für das Modelljahr 2014 hat Jeep den Grand Cherokee ordentlich überarbeitet. Optisch erkennt man den SUV vor allem an der neu gestalteten Frontpartie mit schmalen Bi-Xenon-Scheinwerfern und serienmäßigem LED-Tagfahrlicht. Auch die Rückleuchten sind jetzt in LED-Technik ausgeführt, und die Aerodynamik wurde ebenfalls verfeinert und zeigt sich in Form eines neuen Dachspoilers.

Im Innenraum gibt es ebenfalls einige Änderungen zu bewundern. Hochwertige Materialien, ein neues Lederlenkraddesign und eine überarbeitete Mittelkonsole mit bis zu 8,4 Zoll großem Touchscreen sind dabei die auffälligsten Merkmale.

Für den neuen Jeep Grand Cherokee stehen vier verschiedene Motorvarianten zur Verfügung. Einstiegsmodell ist der 3,0 V6 MultiJet II Dieselmotor mit 190 PS (140 KW), der auch in einer Leistungsstufe mit 250 PS (184 kW) verfügbar ist.

Bei den Benzinern können die Kunden zwischen dem 3,6 V6 mit 286 PS (210 kW) oder dem 5,7 HEMI V8 mit 352 PS (259 kW) wählen. Letzter verfügt auch über eine Zylinderabschaltung, die den Durchschnittsverbrauch senken soll.

Für die sportlichste Jeep-Variante, den Grand Cherokee SRT, steht zudem noch ein 6,4 HEMI V8 mit 468 PS (344 kW) zur Verfügung, der dem großen Geländewagen zu sportlichen Fahrleistungen verhilft. In nur fünf Sekunden sprintet der Offroader von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 257 km/h schnell.

Alle Modelle verfügen serienmäßig über eine 8-Gang-Automatik. Je nach Modellvariante ist der neue Jeep Grand Cherokee mit drei unterschiedlichen Allradsystemen ausgerüstet. So stehen das Quadra-Trac II, das Quadra-Drive II mit elektronisch gesteuertem Sperrdifferenzial in der Hinterachse sowie das Quadra-Track Active-on-Demand zur Verfügung.

Die Versionen Overland und Summit verfügen darüber hinaus auch noch über die Luftfederung Quadra-Lift, mit der die Bodenfreiheit auf bis zu 28 cm erhöht werden kann.

Der günstigste Jeep Grand Cherokee, der 3,0 V6 CRD MultiJet II Laredo mit 190 PS, kommt auf 56.490 Euro, der 250 PS starke Diesel auf 63.990 Euro. Die Benzinmodelle starten ab 78.190 Euro.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt