Der neue Jeep Grand Cherokee SRT8

Jeep bringt für das Modelljahr 2012 mit dem Grand Cherokee SRT8 den stärksten Serien-Jeep aller Zeiten auf den Markt.

Mit dem Grand Cherokee SRT8 erweitert Jeep seine SUV-Modellreihe um ein neues Spitzenmodell, das über soviel Leistung wie noch kein anderer Jeep davor verfügt. Unter der Haube des SRT8 werkt ein 6,4 Liter Hemi V-8 Motor mit einer Leistung von 470 PS.

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist das eine Steigerung von 45 PS. Der Grand Cherokee SRT8 schafft den Sprint von 0 auf  60 mph in 4,8 Sekunden und ist bis zu 262 km/h schnell. Aber nicht nur die Leistung wurde gesteigert, auch das Handling und die Straßenlage sollen der Leistung entsprechend adaptiert worden sein.

Die adaptive Dämpfung wird über das neue Jeep-Selec-Track-System gesteuert, bei dem der Fahrer verschiedene Modi wählen kann, die dann Federung, Ansprechverhalten des Motors und auch die Getriebeabstimmung beeinflussen.

Optisch erkennt man das stärkste Grand Cherokee-Modell vor allem an einer komplett neuen Frontschürze mit großen Lufteinlässen und LED-Leuchten im Stoßfänger. Der Grand Cherokee SRT8 wirkt schon im Stand sehr bullig und wesentlich dynamischer als die schwächeren Modelle.

Im Innenraum setzt sich dann die sportliche Optik fort, die Passagiere finden auf feinen Alcantara/Leder-Sportsitzen Platz. Das mit Leder überzogene Armaturenbrett und die vielen Dekoreinlagen im Alu-Look ergänzen das auf Sport getrimmte Design des SUV. Der SRT8 verfügt serienmäßig unter anderem über einen adaptiven Tempomat, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, ein Navigationssystem, ein Harman Kardon 7.3 Surround-Soundystem und ein Toter-Winkel-Warnsystem.

In Nordamerika wird der Jeep Grand Cherokee SRT8 noch im Sommer 2011 erhältlich sein. Ob und wann er nach Europa kommt, steht noch nicht fest.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt