Weltpremiere für den Jeep Wagoneer S

Mit dem Wagoneer S hat Jeep jetzt ein weiteres elektrisches Fahrzeug präsentiert, vorab ist er jedoch nur in Nordamerika erhältlich.

Jeep startet jetzt auch in den USA mit einem Full-Size-SUV mit rein elektrischem Antrieb. Der Wagoneer S wirkt sehr dynamisch und ist optisch dem Grand Cherokee sehr ähnlich.

Selbst der Innenraum zeigt sich fast wie beim Grand Cherokee und verfügt über bis zu drei Digitaldisplays mit insgesamt 45″ nutzbarer Bildschirmfläche. Er soll aber auch viel Luxus bieten, wie etwa klimatisierte Sitze in der ersten und zweiten Reihe.

Beim Antrieb setzt Jeep auf E-Motoren mit einer Leistung von 608 PS (447 kW), das maximale Drehmoment liegt bei 837 Nm. Für den Sprint von 0 auf 60 mph (0 auf 96 km/h) vergehen nur 3,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 200 km/h limitiert.

Ein 100,5 kWh großer Akku mit 400-Volt-Ladetechnik soll eine Reichweite von bis rund 480 Kilometern ermöglichen, an einer DC-Ladestation sollen laut Jeep die Akkus in rund 28 Minuten von 5 auf 80% aufgeladen werden.

Der 488,6 cm lange SUV soll auch über die Jeep-typischen Offroad-Eigenschaften verfügen, wobei man gleich zum Start mit dem Wagoneer S Trailhawk Concept auch einen Ausblick auf ein speziell für den Offroad-Einsatz adaptiertes Modell gegeben hat.

In den USA und Kanada wird der neue Elektro-Jeep ab Herbst 2024 erhältlich sein, die Launch Edition startet bei 71.995,- US-Dollar. Im Jahr 2025 soll der Wagoneer S dann in verschiedenen Märkten weltweit verfügbar sein, spezielle Infos zu einem Start in Österreich sind nicht bekannt.