Jubiläum: Eine Million Jeep Wrangler produziert

Im Stammwerk von Jeep im US-amerikanischen Toledo lief letzten Freitag (17. Mai) der einmillionste Jeep Wrangler der aktuellen Baureihe JK vom Band.

Der Jeep Wrangler ist eines der kultigsten und bekanntesten Fahrzeuge der Welt. Seit 1941 steht Jeep - das Original aller SUVs und Geländewagen - für Werte wie Freiheit, Authentizität, Abenteuer und Leidenschaft. Von Beginn an blieb die Marke Jeep ihrer Herkunft und Verpflichtung treu, führende Geländefähigkeiten für alle ihre Modelle zu gewährleisten.

Im Werksbereich Toledo Nord unter einem Dach mit dem Werk, das den neuen Jeep Cherokee Modelljahr 2014 produziert, startete der Toledo Produktions-Zulieferpark (Assembly Complex Supplier Park) im Jahr 2006 mit dem Bau von Jeep Wrangler und Wrangler Unlimited.

Die Anlage integriert Karosserie- und Fahrwerksproduktion in Zusammenarbeit mit Zulieferbetrieben wie Kuka und Mobis. Auf demselben Gelände war 1942 auch das Werk Stickney errichtet worden, das etwa 20 Jahre später den legendären Jeep Grand Wagoneer produzierte.

auto-reporter.net/hhg

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt