Design-Ideen für KTM-Fahrzeuge der Zukunft

Offroader "ax" verfügt über einen Hybridantrieb mit vier einzeln steuerbaren Elektromotoren

Design-Studenten der Fachhochschule Joanneum in Graz haben ihre Ideen von KTM-Fahrzeugen der Zukunft vorgestellt. Sie basieren auf dem X-Bow , dem ersten Auto des österreichischen Motorradherstellers. Das Projekt wurde vom Salzburger Designunternehmen Kiska unterstützt, das für KTM arbeitet.

Herausgekommen sind verschiedene Fahrzeugkonzepte. Der " sr 85 deuce " ist ein Elektro-Rennwagen , mit dem sich die Fahrer im Jahr 2018 - so die Vorstellung - am Wochenende Rennen in modularen Steilwänden mitten in der Stadt liefern. Der " ax " ist ein Offroader , der die Formensprache des X-Bow aufgreift und dessen Hybridantrieb über vier einzeln steuerbare Elektromotoren verfügt. Mit dem kleinen Tragflächenboot " barracuda " soll der Werbeslogan für die KTM-Serienmodelle - " Ready to Race " - auch auf das Wasser übertragen werden.

auto-reporter

Kommentare

Die letzten KTM Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt