Premiere für neuen KTM X-BOW GT

KTM erweitert die X-BOW-Modellreihe um ein weiteres Modell, den X-BOW GT.

Mit dem X-BOW ist der Motorradhersteller KTM auch in die Auto-Sparte eingestiegen und bietet einen ganz auf Sport getrimmten Roadster an. In Genf zeigt KTM nun erstmals eine neue Version, den X-BOW GT.

Die Leistung des X-BOW GT liegt bei 285 PS und somit um 15 PS unter jener des X-BOW R, der mit 300 PS zum Kunden kommt. Dafür gibt es eine neue Windschutzscheibe und auch ein leicht anzubringendes Soft-Top.

So wird der sportliche Roadster auch für jene interessant, denen der bisherige X-BOW ohne Windschutzscheibe doch zu brachial war. Zudem bietet der X-BOW GT noch ein Gepäcksystem mit rund 50 Liter Stauraum.

Neue Farben, Power Parts und viele Tuningteile bieten zudem ein breites Spektrum an Individualisierungs- möglichkeiten. Der Netto-Preis des X-BOX GT liegt bei 72.500 Euro, die ersten Fahrzeuge werden Ende April ausgeliefert.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt