KIA Sportage : Modell 2008 mit kleinen Änderungen

Ab sofort aus europäischer Fertigung mit 5 Jahren Vollgarantie

Seit Herbst 2007 wird der KIA Sportage im Slowakischen KIA Werk exklusiv für Europa gefertigt. Mit dem Wechsel des Produktionsstandortes gingen auch kleine Änderungen am Fahrzeug einher.

Der weiter gesteigerten Produktqualität trägt der Hersteller mit einem für diese Klasse außergewöhnlichen Garantiepaket Rechnung. Die neuen KIA Sportage aus europäischer Fertigung genießen fünf Jahre Vollgarantie sowie sieben Jahre Garantie auf den kompletten Antriebsstrang (limitiert auf 150.000 km). Zusätzlich werden auch noch fünf Jahre Lack- und Mobilitätsgarantie gewährt sowie 10 Jahre gegen Durchrosten . Mit diesem umfassenden Garantiepaket nimmt der neue KIA Sportage eine absolute Sonderstellung innerhalb seiner Fahrzeugkategorie ein.

An der Frontansicht bemerkt man den geänderten Kühlergrill und die Scheinwerfer mit abgedunkeltem Gehäuse . Zugleich weist der europäische KIA Sportage serienmäßig monochrome Lackierung in allen Ausstattungsvarianten und Farben auf. Die Zugkraft wurde erhöht und im Innenraum konnte den Bedürfnissen europäischer Autokäufer besser Rechnung getragen werden, indem die Sitze mit verlängerten Schenkelauflagen versehen wurden. Auch das Fahrwerk wurde zugunsten einer verbesserten Straßenlage fein abgestimmt.

Unverändert geblieben ist die Wahlfreiheit beim Antrieb : man kann weiterhin zwischen Zweiliter-Benzin- und Dieselaggregaten mit 120-142 PS wählen, die mit Front- oder Allradantrieb kombiniert werden können. Zusätzlich ist der V6-Benziner mit 175 PS und Allrad weiterhin verfügbar. Auch auf die gewohnt hohe Variabilität mit einfach umzuklappenden Rücksitzen muss künftig nicht verzichtet werden.

Das neue Jahr wird der Modellreihe auch noch ein besonders attraktives Sondermodell bringen. Dieses Sondermodell wird anlässlich der Fußball-Europameisterschaft UEFA Euro 08 auf den Markt kommen, bei der KIA als Partner auftritt.