Neu: Kia Cadenza

Für den nordamerikanischen Markt hat Kia mit dem Cadenza eine Premium-Limousine präsentiert, die ab dem zweiten Quartal zu den Händlern rollt.

Nach der Luxuslimousine Quoris startet Kia mit dem Cadenza nun auch einen Angriff auf die Premium-Oberklasse. Der neue Cadenza besticht dabei mit einem europäischen Design und viel High-Tech-Ausstattung.

Der Cadenza soll dabei Kunden ansprechen, die auf Qualität und Luxus setzen, jedoch das Ganze zu einem fairen Preis haben möchten. Bei der Ausstattung geht einem im noblen Kia nichts ab, was es nicht auch bei der deutschen Premium-Konkurrenz geben würde.

Egal ob adaptiver Tempomat, Spurhalteassistent, Toter-Winkel-Warner oder automatische Einparkhilfe, der Cadenza kann mit einer Fülle an Assistenzsystemen aufwarten. Zusätzlich soll der Cadenza auch LED-Scheinwerfer inkl. Lichtautomatik an Bord haben.

Für ein luxuriöses Ambiente sorgen dann nicht nur feinste Ledersitze inkl. Klimatisierung, sondern auch eine Lenkradheizung, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, eine 550 Watt Infinity Soundanlage mit 12 Lautsprechern, ein Navigationssytem mit 8"-Touchscreen und noch vieles mehr.

Angetrieben wird die 490 cm lange Oberklasse-Limousine von einem 3,3 Liter V6 GDI Benzinmotor, der über eine Leistung von 293 PS verfügt. Die Schaltung erfolgt über eine 6-Gang-Automatik.

Die US-Kunden können den Kia Cadenza ab dem zweiten Quartal 2013 bei den Händlern betrachten, nach Europa wird die große Limousine aber vermutlich nicht kommen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt