US-Premiere: Der neue Kia Cadenza

Auf der Auto Show in New York hat die zweite Generation des Kia Cadenza ihre Premiere gefeiert.

Der Kia Cadenza ist oberhalb des Optima angesiedelt und erfreut sich in Nordamerika großer Beliebtheit. In New York hat Kia jetzt die zweite Generation vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgänger wirkt der neue Cadenza wesentlich eleganter und auch viel dynamischer. Vor allem die extrem markante Frontpartie kann mit einem sehr eigenständigen Auftritt und einem noblen Touch überzeugen.

Moderner gestaltet zeigt sich auch der Innenraum, der jetzt auch hochwertiger und luxuriöser wirkt als bisher. Feinste Ledersitze mit Klimatisierung und neueste Infotainmentsysteme stehen für den Cadenza ebenso bereit wie ein Head-up-Display und die gängigen Assistenzsysteme. Unter anderem gibt es ein Kollisionswarnsystem, einen adaptiven Tempomat, einen Querverkehrswarner, einen Spurhalteassistenten und einen Toter-Winkel-Warner.

Angetrieben wird der Cadenza von einem überarbeiteten 3,3 Liter-V6 Benzinmotor mit einer Leistung von 290 PS. Erstmals kommt dabei eine neue 8-Gang-Automatik zum Einsatz. Nach Europa wird der neue Cadenza aber vermutlich wieder nicht kommen.

Kommentare

Markenwelt