Der neue Kia Forte feiert Premiere

Auf der Auto Show in Los Angeles feiert der neue Kia Forte seine Premiere, ab März 2013 steht er beim US-Kia-Händler.

Der neue Kia Forte basiert auf dem neuen Kia Cee´d und ist die Stufenheckversion des beliebten Kompaktwagens. Vor allem in Nordamerika sind die kompakten Limousinen sehr beliebt, allen voran auch der Kia Forte.

Beim Design zeigt der Kia Forte eine gelungene Mischung aus Cee´d und Optima, vor allem das Heck erinnert stark an die Mittelklasse-Limousine von Kia. Auch der Innenraum wurde sehr dynamisch und modern gestaltet und entspricht weitgehend dem im Cee´d.

Die Materialanmutung und die Ausstattung wirken dabei wie von einer Fahrzeugklasse höher. Je nach Ausstattung gibt es den neuen Forte auch mit Satelliten-Radio, Navigationssystem, 2-Zonen-Klimaautomatik, Tempomat, schlüssellosem Zugangssystem, Rückfahrkamera, elektrisch verstellbaren Ledersitzen und einem Sound-System.

Bei der Motorisierung haben die US-Kunden vorab die Wahl zwischen einem 1,8 Liter Benziner mit 147 PS und einem 2,0 Liter Benzinmotor mit 173 PS. Ob der neue Forte auch nach Europa kommen wird, steht noch nicht fest, vor allem für die Märkte im Osten, wo Stufenhecklimousinen sehr beliebt sind, wäre er interessant.

In Nordamerika zählen vor allem der Honda Civic und sein Konzernbruder der Hyundai Lantra zu seinen Konkurrenten. Bei den US-Händlern wird der neue Forte im Frühjahr 2013 erwartet.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt