KIA Neuerungen auf der IAA 2005

Neuer Magentis - Picanto Diesel - Multi-S-Concept - Sportage 2.0 CRDi

Auf der IAA 2005 feierte am Dienstag der neue KIA Magentis Premiere. Nähere Infos zum neuen Modell finden Sie hier ...

KIA Picanto

Der KIA Picanto wird auf der IAA auch mit einem völlig neu entwickelten Dieselmotor präsentiert. Eckdaten: 1,1-l-Dreizylinder (1.120 ccm), 75 PS bei 4.000/min, Drehmoment von 153 Nm bei 1900-2750/min, DOHC, vier Ventile pro Zylinder, zwei Katalysatoren, Euro IV. Die Fahrleistungen: Spitze 162 km/h, 0-100 in unter 16 Sekunden, Verbrauchswerte für den Fünfsitzer außerstädtisch 3,8 Liter, städtisch 5,4, gesamt 4,4 Liter. CO2-Ausstoß 116 g/km. Lt. KIA erreicht der Picanto eine Reichweite von bis zu 800 km. Die ersten Picanto Diesel in Österreich werden für November erwartet.

Serienmäßig rollt der neue KIA Picanto Diesel auf 14 Zoll-Rädern. Der gestiegenen Leistung Rechnung tragend sorgen vergrößerte innenbelüftete Bremsscheiben für eine verbesserte Verzögerung. Preise sind derzeit noch keine verfügbar.

Fotos vom KIA Picanto auf der IAA ...

Multi-S-Concept

Die IAA in Frankfurt ist auch Schauplatz für die Enthüllung der jüngsten Konzeptstudie aus dem Hause KIA. Das Multi-S-Konzept lässt einen Ausblick auf die Zukunft von KIA in Europa zu und vereint die Stärken des Minivan-Konzepts und eines modernen SUV in sich. Die S im Namen des Konzepts stehen für die Attribute sporty, spacious und smart. Das 4.545 mm lange Konzeptfahrzeug will genau diese Eigenschaften widerspiegeln. Speziell in Sachen Sicherheit ist das Multi-S-Konzept top aufgestellt. ESP, Reifendruckkontrolle, adaptives Fahrlicht sowie Fensterairbags über die gesamte Länge des Passagierraums und aktive Kopfstützen für alle sieben Passagiere überlassen nichts dem Zufall. Das Konzeptfahrzeug mit einem Radstand von 2.700 mm steht auf 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen in der Dimension 245/45 R 19. Die Breite von 1.850 mm und eine Höhe von 1.650 mm garantieren großzügige Platzverhältnisse für alle sieben Insassen.

Für den Innenraum des Multi-S-Konzepts lautete das Entwicklungsziel, maximale Variabilität und Praktikabilität umzusetzen. Übersichtliche Bedieneinheiten und die praktische Mittelkonsole mit zahlreichen Verstaumöglichkeiten erleichtern das Leben im Auto genauso wie separate Klimasteuerung für die drei Sitzreihen, Premium-Surround-Audio-System und ein Entertainmentsystem für die hinteren Plätze inklusive USP-Anschluss. Den fließenden Übergang zur Außenwelt und ein luftiges, freies Raumgefühl gewährleistet das zweiteilige Glasdach.
KIA Sportage mit neuem Motor Fotos vom KIA Sportage ...

Während die in Frankfurt präsentierte Studie mit einem 2,7-l-V6-Benzinmotor ausgestattet ist, wurde der Motorraum des Konzeptfahrzeuges auch für den Einbau eines 2.0 CRDi-Triebwerkes vorbereitet und gestattet die Ausrüstung mit Schalt- oder Automatikgetriebe. Mit dem Multi-S-Konzepts will KIA die Akzeptanz nicht alltäglicher Fahrzeugkonzepte unter KIA-Flagge testen.

Fotos vom Multi-S-Concept auf der IAA ...

Etwa ab Ende November / Anfang Dezember wird ein neuer Motor beim KIA Sportage für zusätzliche Attraktivität sorgen. Das Euro-IV-eingestufte Common Rail-Triebwerk weist einen Turbolader mit variabler Turbinengeometrie und Partikelfilter auf. Der Partikelausstoß unterschreitet auch den Grenzwert nach NoVA-Gesetz. Zugleich bietet der neue Motor ein Plus an Leistung: 103 kW / 140 PS werden bei einer Drehzahl von 4.000 Umdrehungen fällig. Das deutlich gestiegene Drehmoment beträgt 305 Nm und steht in einem Bereich von 1800-2500 Touren zur Verfügung. Zugleich wird die bessere Performance auch mit einem gesenkten Verbrauch belohnt. Die Werte 8,9 l im Stadtverkehr bzw. 6,2 l außerstädtisch und ein Gesamtverbrauch von 7,1 Litern Diesel auf 100 km lassen sich für den Allradler mit Sechsgang-Schaltgetriebe durchaus sehen. Optisch ändert sich am Sportage nichts. Preise sind noch nicht verfügbar, ein moderater Preisaufschlag für verbesserte Fahrleistungen und die optimierte Technik inkl. Partikelfilter werden aber erwartet.

Kommentare

Weitere KIA Meldungen

Markenwelt