KIA Joint Venture mit Dongfeng in China

Kia und Dongfeng arbeiten in China gemeinsam an einer neuen Marke, die speziell auf die Anforderungen des chinesischen Markts hin konzipiert wird.

Auch für den koreanischen Hersteller Kia ist der Automarkt in China eine große Herausforderung. Gemeinsam mit Dongfeng wurde jetzt die Firma Dongfeng Yueda Kia (DYK) gegründet, aus der heraus eine neue Automarke, speziell für den chinesischen Markt, entstehen soll.

Der Name der neuen Automarke soll "Horki" lauten. "Hor" steht dabei für China und "Ki" soll das besondere Fahrerlebnis unterstreichen. Als erstes Modell wurde schon das Horki Concept Car präsentiert.

Die kompakte Limousine basiert auf dem Kia Cerato (Forte), der auch mit dem bei uns bekannten Cee´d verwandt ist. Das Design wurde dabei auf den Geschmack der Chinesen abgestimmt, wirkt aber äußerst dynamisch und modern.

Der Marktstart wird dann 2014 erfolgen, der Weg vom Concept Car zur Serie dürfte dabei nur ein sehr kurzer sein, da die Studie schon sehr seriennahe wirkt.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt