Erste Fotos des neuen KIA Kompaktmodells

Codename ED - Ab Dezember auch in Österreich verfügbar

Anlässlich der gerade stattfindenden British Motor Show in London veröffentlicht KIA erste Photos eines völlig neu entwickelten Fahrzeuges der Kompaktklasse . Dieser etwa 4,2 Meter lange Fünftürer wird auf dem Pariser Autosalon seine Premiere feiern und gegen Jahresende auch bei den heimischen KIA Händlern eintreffen.

Für ein Fahrzeug dieser Klasse besitzt der Neuling einen relativ langen Radstand von 2.650 mm, der einen geräumigen Innenraum ermöglicht. Das neue Modell von KIA wird mit drei Benzinmotoren mit 1,4, 1,6 und zwei Litern Hubraum sowie einem 1.6-l-Dieselmotor verfügbar sein. Der fünftürigen Kombilimousine wird im September 2007 auch ein besonders geräumiger Kombi folgen sowie im Dezember 2007 ein sportliches dreitüriges Coupé .

Diese Modellreihe mit dem derzeitigen Codenamen ED (wie europäisches Design) ist - erstmalig bei KIA – exklusiv auf europäische Bedürfnisse sowie den in Europa vorherrschenden Geschmack hinkonzipiert. Außerdem handelt es sich hierbei um den ersten KIA, der im slowakischen Werk in Žilina gebaut wird.

Kommentare