KIA Modelle auf dem 76. Automobilsalon in Genf

Neuer Carnival , Update beim Sorento und Konzeptfahrzeug

Anlässlich des 76. Automobilsalons im Schweizerischen Genf präsentiert KIA heuer drei Neuheiten:

KIA Carnival

Während sich der Grand Carnival in den USA und in Teilen Asiens bereits seit einigen Monaten gut verkauft, dient der Genfer Autosalon als Bühne für die Weltpremiere des "kurzen" Carnival . Dieser wird voraussichtlich im Juni auch in Österreich verfügbar sein.

Der neue KIA Carnival wurde völlig neu entwickelt und auf die Bedürfnisse und den Geschmack der europäischen Kunden hin optimiert. Höher, breiter aber etwas kürzer als der Vorgänger bietet er dennoch mehr Raum und interessante Komfortdetails. Die sieben Sitze sind in der Konfiguration 2+3+2 eingerichtet und separat verstell- bzw. ausbaubar. Bequeme Sitze, ein großzügiges Ablagenkonzept und neue Features wie z.B. elektrisch zu öffnende Schiebetüren und Heckklappe erleichtern den Alltag mit dem neuen Modell.

Für ein entspanntes Leben mit dem neuen KIA Carnival auch in engen Gassen oder Parkgaragen sorgt das Variable Rack Stroke (VRS) genannte neue Lenksystem mit vergrößertem Lenkeinschlag. Motorisch bietet der neue Carnival die Wahl zwischen Vierzylinder-Diesel oder einem geschmeidigen V6-Benziner.

KIA Sorento

Der beliebte Allradler von KIA erfährt diesen Frühling ein Update , das auch durchaus als Upgrade bezeichnet werden kann. Der Dieselmotor erfährt eine Leistungssteigerung auf 170 PS verbunden mit verbesserten Abgas- und Verbrauchswerten dank Turbolader mit variabler Turbinengeometrie. Auch auf der Benzinerseite tut sich neues. Das nunmehr 3,3 Liter große V6-Aggregat ist eine Neuentwicklung, die eine Maximalleistung von 235 PS abgibt.

Der Innenraum erfreut mit einer neu gestalteten Mittelkonsole, höherwertigen Materialien und größerer Farbauswahl. Die Passagiere genießen mehr Bewegungsfreiheit dank veränderter Gestaltung der Rücklehnen der Vordersitze, außerdem wird die Verstellbarkeit der Rücksitze optimiert.

Verbesserungen bei Fahrwerk und Sicherheit sowie ein dezentes Facelift komplettieren die Neuerungen für das erfolgreiche Modell.

Neues KIA Konzept

Ein fünftüriges Konzeptfahrzeug, das größenmäßig der Kompaktklasse zuzuordnen ist, wird von KIA ebenfalls in Genf präsentiert. Dieses Modell lässt einen klaren Ausblick auf die künftige Formensprache der Marke zu. Mehr Infos finden Sie hier ...

Fotos von den KIA Modellen am Genfer Autosalon 2006 ...

Kommentare