Weltpremiere: Kia Optima GT

Auf der IAA feiert der neue Kia Optima auch in einer sportlichen GT-Version seine Weltpremiere.

Der neue Kia Optima feiert in Frankfurt seine Europapremiere, der Optima GT sogar seine Weltpremiere. Zu erkennen ist er an einer speziellen Frontpartie und einem sportlichen Heckdiffusor. Kia hat beim Optima GT auch Fahrwerk und Federung sportlicher abgestimmt und setzt erstmals ein elektronisch gesteuertes Fahrwerk ein. Vergrößerte Bremsen sollen ebenfalls an Bord sein.

Angetrieben wird der Optima GT von einem 4-Zylinder-Benzinmotor mit 2,0 Liter Hubraum, Direkteinspritzung und Turbolader. Genaue Spezifikationen wird es aber erst kurz vor dem Marktstart geben.

Während der neue Kia Optima schon Ende 2015 zu den Händlern kommt, wird der Optima GT erst im Herbst 2016 an den Start gehen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt