Kia Picanto : Erste Fotos vom neuen Modell

In Genf präsentiert Kia erstmals den neuen Picanto der Öffentlichkeit, schon jetzt gibt es erste Fotos.

Die zweite Auflage des Kia-Kleinwagens präsentiert sich in komplett neuem Outfit. Der Picanto ist dabei erwachsener geworden, und sowohl die Länge als auch der Radstand sind gewachsen. Das bringt vor allem für die Passagiere ein Plus an Komfort und Platz. Während der aktuelle Picanto ausschließlich als Fünftürer angeboten wird, gibt es die neue Modellgeneration in zwei Varianten: in der weltweit erhältlichen fünftürigen Version und als speziell für Europa konzipierten, sportlicheren Dreitürer.

Für den neuen Picanto stehen zwei Benzinmotoren (1,0 und 1,2 Liter) zur Verfügung, die jeweils mit einem Schalt- oder Automatikgetriebe erhältlich sind. Alle vier Antriebsstränge wurden neu entwickelt und zeichnen sich durch äußerst niedrige CO2-Emissionen aus. In Deutschland wird der neue Picanto zum Marktstart zunächst mit dem 1,0-Liter-Motor angeboten, der auch als Bi-Fuel-Variante (Benzin/Flüssiggas) verfügbar ist. In manchen Ländern kann der neue Picanto zudem mit Flex-Fuel-Systemen (Benzin/Ethanol) bestellt werden.

Preise und genaue Daten für Österreich sind noch nicht bekannt, der Marktstart soll aber noch im Frühjahr 2011 erfolgen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt