IAA: Kia Proceed Concept

Das neue Kia Proceed Konzeptauto gibt einen Ausblick auf die nächste Generation der Kia ceed Baureihe.

Das jetzt auf der IAA erstmals gezeigte Konzept repräsentiert eine neue Karosserieform für die Marke Kia. Der verlängerte "Hot Hatch" verbindet eine flache Dachlinie, muskulöse Proportionen und ein kompaktes Erscheinungsbild. Die Haifischflosse an der Fensterlinie betont das Fehlen einer sichtbaren C-Säule. Das Konzeptfahrzeug ist in der Farbe Lava Red lackiert, diese kombiniert in mehreren Schichten Schwarz, Chromakzente und einen tiefroten Farbton.

Der Innenraum der Studie greift maßgeschneidert die Tradition der Haute Couture auf. Von Hand vernähte Sitzbezüge in fellartigem, schwarzen Stoff korrespondieren mit von Hand gemalten satinierten Oberflächen an Türen und Seitenverkleidungen. Das Armaturenbrett des Proceed besticht mit aufwändigen Aluminiumoberflächen in Zapfenschliff.

Dazu Gregory Guillaume, Chief Designer Europe von Kia Motors: "Als wir mit der Konzeption eines neuen Halo-Modells für die Ceed-Baureihe begannen, haben wir, wie viele Autofahrer in Europa, eine Alternative zum klassischen, dreitürigen Hatchback gesucht. Das Proceed-Konzept repräsentiert eine kühne neue Vision für einen Proceed der neuen Generation mit dem Geist des bestehenden, und der Performance des Neuen." Wir sind schon auf die Serienversion des ceed gespannt - mal sehen, ob er die Dynamik der Studie beibehalten wird.

Kommentare