Der neue Kia Rio: Erste Infos zur 4. Generation

Am Pariser Autosalon Anfang Oktober feiert der neue Kia Rio seine Weltpremiere. Erste Fotos wurden schon jetzt veröffentlicht.

Die vierte Generation des Kia Rio wird in Paris ihre Weltpremiere feiern. Schon jetzt hat Kia erste Fotos und Infos zum neuen Rio veröffentlicht. Im Vergleich zur aktuellen Generation wird der neue Rio deutlich dynamischer ausfallen. Erreicht wird das nicht nur durch die geschärften Linien, sondern auch durch neue Proportionen.

Mit 406 cm Länge ist er etwas länger als bisher, dafür mit 145 cm Höhe etwas flacher ausgefallen. In Kombination mit dem auf 258 cm verlängerten Radstand ergibt sich so ein dynamischerer Look. Sehr markant ausgefallen ist dabei die Frontpartie, bei der die typische "Tigernase" weiter geschärft wurde. Die Scheinwerfer haben zudem jetzt ein LED-Tagfahrlicht.

Komplett neu gestaltet präsentiert sich auch der Innenraum, der überaus modern und aufgeräumt wirkt. Ein neuer Touchscreen in der Mittelkonsole fällt dabei sofort ins Auge. Im Vergleich zum Vorgänger soll der neue Rio mehr Komfort und Platz für die Passagiere bieten. Er ist damit eine sehr interessante Alternative für jene, denen der c´eed zu teuer ist.

Erhältlich ist der neue Kia Rio ab Februar 2017, Preise und Ausstattungsdetails werden sicher schon vorher verraten.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt