Kia Rio mit Facelift und Mildhybridsystem

Der Kia Rio wird für das neue Modelljahr aufgefrischt und bekommt auch erstmals ein 48-Volt-Mildhybridsystem.

Für das Modelljahr 2021 bekommt der Kia Rio ein dezentes Facelift, welches man vor allem am geänderten Layout der Leuchteinheiten an Front und Heck erkennen kann.

Im Innenraum wirkt der neue Rio noch hochwertiger und hat nun auch ein Digitalcockpit und einen 8"-Touchscreen, statt dem bisherigen 7"-Touchscreen an Bord. Zudem kann man jetzt zwei Geräte über Bluetooth mit dem Infotainmentsystem verbinden.

Optimierte Motoren sorgen für mehr Effizienz, der 1,0 T-GDI mit 120 PS verfügt zudem erstmals über ein 48-Volt-Mildhybridsystem, womit er noch sparsamer als bisher ist.

Der 1,0 T-GDI mit 100 PS bekommt statt einem manuellen 5-Gang-Getriebe ein manuelles 6-Gang-Getriebe und kann optional auch mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden.

Die Automatikversionen sind zudem auch mit einem Stauassistenten kombinierbar, zusätzlich gibt es auch noch einen Totwinkelwarner mit aktivem Lenkeingriff, einen Querverkehrswarner und andere Sicherheitsfeatures.

Erhältlich ist der neue Kia Rio-Jahrgang ab dem 3. Quartal 2020.