Erste Infos zum neuen Kia Soul

Auf der IAA 2013 in Frankfurt wird die zweite Generation des Kia Soul ihre Europapremiere feiern. Wir haben schon erste Infos.

Seine Weltpremiere hat der neue Kia Soul auf der New Yorker Auto Show im April 2013 gefeiert, im Herbst wird er nun auch erstmals in Europa präsentiert.

Optisch bleibt die zweite Generation der ersten sehr ähnlich, der Soul behält sein kantiges Crossover-Design bei, wirkt aber wesentlich moderner und ist auch geräumiger.

Für den neuen Soul bietet Kia zudem ein Design-Paket an, welches den SUV-Charakter weiter unterstreicht. Durch Klavierlack-Optik an Stoßfängern, Seitenschwellern und Radläufen wirkt der Soul dabei noch eigenständiger und robuster.

Dass die zweite Generation noch geräumiger wird, zeigt sich auch an der neuen Plattform, die an den aktuellen cee´d angelehnt ist. Damit wird der neue Soul nicht nur geräumiger, auch das Fahrverhalten und der Fahrkomfort können dadurch deutlich gewinnen. Eine steifere Karosserie und eine bessere Geräuschdämmung sollen ebenfalls für mehr Komfort sorgen.

Die größer dimensionierte Karosserie bietet auch einen längeren Radstand, der vor allem den Passagieren im Fond zugute kommen soll. Auch das Kofferraumvolumen ist mit 354 Liter jetzt geräumiger und kann zudem noch variabel vergrößert werden.

Bei der Motorisierung können die Kunden zwischen dem 1,6 Liter GDI und dem 1,6 Liter Turbodiesel wählen, serienmäßig verfügt der Soul über ein manuelles 6-Gang-Getriebe, auf Wunsch ist auch eine 6-Gang-Automatik erhältlich.

Aufgewertet wird auch die Ausstattung, der neue Soul ist unter anderem mit LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten, Xenon-Scheinwerfern, Smart-Key, Klimaautomatik, Tempomat, Ledersitzen, Sitzheizung vorne und hinten sowie einem Panoramaglasdach erhältlich.

Die Markteinführung in Österreich wird Anfang 2014 stattfinden, erstmals wird man den neuen Soul bei uns auf der Vienna Auto Show sehen können.

Kommentare