Neuer Kia Soul und Optima auf der IAA

Kia wird die zweite Generation des Soul und einen überarbeiteten Optima auf der IAA präsentieren.

Auf der IAA wird Kia gleich zwei Neuheiten präsentieren: Zum einen wird die zweite Generation des Soul ihr Europadebüt geben, zum anderen zeigt Kia erstmals den überarbeiteten Optima, der mit mehr Komfort und einem ausgefeilteren Design neue Kunden gewinnen soll.

Die zweite Generation des Soul sieht auf den ersten Blick wie das aktuelle Modell aus, erst bei näherer Betrachtung merkt man die Unterschiede. Der Soul hat auf jeden Fall sein markantes Design behalten, wirkt aber jetzt hochwertiger und moderner. Vor allem die neu gestaltete Frontpartie steht dem praktischen Kleinwagen im Offroad-Look sehr gut.

Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Soul auch etwas gewachsen, was vor allem den Passagieren zugute kommt. Nach Europa kommt die zweite Generation des Soul im Frühjahr 2014.

Leicht aufgefrischt präsentiert sich dann auch die Mittelklasselimousine Optima, deren Leuchteinheiten noch eleganter gestaltet wurden und die vor allem mehr Komfort und eine verbesserte Qualität bieten soll.

Deutlich verbessert wurde auch die Geräuschdämmung, der neue Optima ist im Innenraum um 3,3 Dezibel leiser als die aktuelle Version. Ein neues Infotainmentsystem und einige weitere Verbesserungen sorgen zusätzlich für mehr Komfort im neuen Optima.

Optimiert hat Kia auch die Motoren des Optima, die jetzt noch sparsamer sind und mit einer besseren Laufruhe glänzen sollen. Mit dem überarbeiteten Optima wird man dann Anfang 2014 rechnen können.

Kommentare