Alle Infos zum neuen Kia pro cee´d

Der neue Kia pro cee´d feierte heute in Paris seine Premiere. Ab März 2013 ist er dann auch in Österreich erhältlich.

Die zweite Generation des Kia pro cee´d ist noch dynamischer geworden als der Vorgänger. Mit einer sehr coupéartigen Linienführung versprüht der kompakte Koraner jede Menge Sportlichkeit.

Während die Frontpartie jener des fünftürigen cee´d gleicht, wurde das Heck komplett eigenständig gestaltet und ist ebenfalls sehr schwungvoll ausgefallen. Der neue pro cee´d zeichnet sich auch durch eine vier Zentimeter abgesenkte Dachlinie und eine um 22 Zentimeter nach hinten gerückte B-Säule aus, was seine sportliche Note weiter unterstreicht.

Je nach Ausstattung glänzt der pro cee´d auch mit eloxierten Chromelementen, LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten und neuen Leichtmetallfelgen.

Im Innenraum präsentiert sich der sportliche Kia ebenfalls sehr dynamisch, aber durchwegs auch hochwertig. So gibt es für den neuen pro cee´d edle Ausstattungs- möglichkeiten wie Ledersitze, Lederlenkrad, Klavierlackoberflächen am Armaturenbrett und Aluminium-Sportpedale.

Bei einer Länge von 431 cm kann der pro cee´d auch mit einem großzügigen Platzangebot aufwarten, sogar das Kofferraumvolumen ist mit 380 Liter Fassungsvermögen für ein Coupé sehr groß ausgefallen. Durch das Umklappen der Rückbank kann man sogar bis zu 1.225 Liter Volumen erreichen.

Die Motoren hat der pro cee´d vom normalen cee´d übernommen. Als Basismotorisierung startet das Coupé mit dem 1,4 Liter Benzinmotor mit 100 PS (73 kW). Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der 100 PS pro cee´d 13,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h.

Flotter ist man dann im 1,6 Liter GDI mit 135 PS (99 kW) unterwegs, der in 10,2 Sekunden die 100 km/h-Marke erreicht und bis zu 192 km/h schnell ist.

Wer lieber einen Diesel möchte, kann zum 1,4 Liter Diesel mit 90 PS (66 kW) oder zum 1,6 Liter Diesel mit 128 PS (94 kW) greifen. Der schwächere Diesel benötigt für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 13,9 Sekunden und ist bis zu 170 km/h schnell, der 128 PS-Diesel erledigt den Sprint von 0 auf 100 km/h in 11,2 Sekunden und ist bis zu 193 km/h schnell unterwegs.

Am sparsamsten ist man mit dem starken Diesel unterwegs, der sich mit 4,3 Liter pro 100 Kilometer begnügt, ihm folgt der schwächere Diesel mit einem Verbrauch von 4,4 Liter. Auch bei den Benzinern ist der stärkere Motor mit einem Verbrauch von 6,3 Liter pro 100 Kilometer sparsamer, der 100 PS-Benziner braucht 6,5 Liter auf die gleiche Distanz.

In Österreich wird man den neuen pro cee´d erstmals auf der Vienna Autoshow im Jänner 2013 sehen. Zu den Händlern rollt der sportliche Kia dann im März 2013.

Die neuesten Meldungen

Markenwelt