Alle Infos zum neuen Kia Carens

Am Pariser Autosalon hat Kia erstmals den neuen Carens enthüllt und alle Infos zu dem Familienvan veröffentlicht.

Die dritte Generation des Kia Carens feierte am Pariser Autosalon ihre Weltpremiere. Der familienfreundliche Van wurde komplett neu konzipiert und auf die Bedürfnisse von modernen Familien zugeschnitten.

Mit dem kompakten Van möchte Kia in der dritten Generation noch mehr Kunden erreichen. Vor allem das schnittige Design, viel Platz und eine umfangreiche Ausstattung sollen die Kunden anlocken. Das moderne Design des neuen Carens wird durch das serienmäßige LED-Tagfahrlicht und je nach Version auch durch LED-Rückleuchten unterstrichen.

Auf einer Länge von 453 cm bietet der neue Carens bis zu sieben Personen Platz. Trotz einer um 20 mm kürzeren und 15 mm schmäleren Karosserie soll er den Passagieren mehr Raum bieten, was vor allem dem um 50 mm vergrößerten Radstand zu verdanken ist.

Wenn sieben Personen mit dem Carens unterwegs sind, bleiben noch 103 Liter Stauraum übrig, in 5-sitziger Konfiguration kann man sich über 492 Liter Kofferraumvolumen freuen. Klappt man auch die zweite Reihe um, können sogar bis zu 1.667 Liter transportiert werden.

Neben großzügigen Platzverhältnissen glänzt der neue Kia aber auch mit einer guten Ausstattung und vielen High-Tech-Optionen. Je nach Modell gibt es eine manuelle oder automatische Klimaanlage, die dann auch für Fahrer und Beifahrer getrennt geregelt werden kann, einen Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, die Supervision-Instrumentenanzeige mit 4,2"-LCD-Display, klimatisierte Vordersitze mit elektrischer Sitzflächenverlängerung, Lederausstattung, ein Smart-Key-System mit Startknopf, ein großes Panoramaglasschiebedach, die automatische Einparkhilfe "Smart Parking Assist System", einen Spurhalteassistenten, die Spurverlassens-Warnung oder Xenon-Scheinwerfer.

Bei der Motorisierung haben die Kunden die Wahl zwischen dem 1,6 GDI mit 135 PS (99 kW), dem 2,0 GDI mit 177 PS (130 kW) sowie dem 1,7 CRDi Dieselmotor in den Leistungsstufen mit 115 PS (85 kW) oder 136 PS (100 kW).

Für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h benötigt der neue Carens je nach Motorisierung zwischen 9,7 (2.0 GDI) und 13,0 Sekunden (1,7 CRDi 115 PS) und ist bis zu 203 km/h schnell. Der Sparmeister ist dafür der 115 PS Diesel in Kombination mit dem ISG Start/Stopp-System, wo der Verbrauch bei nur 4,5 Liter pro 100 Kilometer liegt. Der CO2-Ausstoß liegt damit bei 118 g/km.

In Österreich wird der neue Kia Carens erstmals auf der Vienna Auto Show im Jänner 2013 zu sehen sein, die Markeinführung erfolgt dann im März 2013.

Die neuesten Meldungen

Markenwelt