Lada bringt den Granta auch nach Österreich

Mit dem Lada Granta kommt ein weiteres Low Cost-Fahrzeug auf den österreichischen Markt.

Die russische Automarke Lada gibt immer wieder mal ein Lebenszeichen von sich und startet in Österreich jetzt mit dem neuen Granta.

Der Granta ist dabei als Konkurrenz für den Dacia Logan zu sehen und mit einem Preis von 8.490 Euro auch ähnlich günstig. Die Stufenhecklimousine soll vor allem Pragmatiker ansprechen, die ein funktionelles Auto ohne Schnickschnack wollen.

Das Kofferraumvolumen von 480 Liter kann sich dabei sehen lassen, und auch die Passagiere sollen viel Platz haben. Angetrieben wird der Granta von einem 1,6 Liter-Motor mit 87 PS (64 kW). Als Extras sind eine Metallic-Lackierung und Leichtmetallfelgen erhältlich.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt