Lada 1119 : Den Kalina gibts jetzt auch als Fließheck

Material- und Qualitätsanmutung deutlich gestiegen

Lada bringt nach dem Typ 1118 mit klassischem Kofferraum jetzt auch eine Fließheckvariante des Kalina auf den Markt. Das neue Modell 1119 ist 19 Zentimeter kürzer als der vor einem Jahr eingeführte Kalina Stufenheck.

Das Kofferaumvolumen schrumpft wegen des Fließhecks von 400 auf 260 Liter. Bei umgeklappter Rücksitzbank wächst das Gepäckabteil auf 600 Liter. Technisch sind beide Modellvarianten identisch. Unter der Haube arbeitet ein 1,6-Liter-Achtventiler mit 60 kW / 81 PS . Die Höchstgeschwindigkeit des russischen Kleinwagens liegt bei 167 km/h . Der Kalina verfügt als erster Lada überhaupt serienmäßig über zwei Airbags. Material- und Qualitätsanmut liegen deutlich über dem bisherigen Niveau. ABS und ESP sind jedoch nicht lieferbar.

Auf Wunsch wird der 1119 gegen Aufpreis auch mit einer Autogasanlage geliefert. In Russland gibt es den Kalina auch als Kombi.

auto-reporter

Kommentare

Markenwelt