NEU: Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse

Auf der IAA 2013 präsentiert Lamborghini mit dem Gallardo LP 570-4 Squadra Corse die bislang extremste Straßenversion der Gallardo-Baureihe.

Mit dem Gallardo LP 570-4 Squadra Corse bringt Lamborghini Rennsportfeeling auf die Straße. Das neueste Modell der Gallardo-Reihe basiert nämlich auf dem Rennfahrzeug Gallardo LP 570-4 Supertrofeo.

Beide Modelle teilen sich denselben V10-Motor mit einer Leistung von 570 PS (419 kW), und auch der große Heckflügel stammt aus der Rennserie und hilft, den aerodynamischen Abtrieb zu erhöhen, um die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten zu optimieren.

In nur 3,4 Sekunden sprintet der sportlichste Gallardo mit Straßenzulassung von 0 auf 100 km/h, nach 10,4 Sekunden erscheinen schon die 200 km/h am Tacho. Erst bei 320 km/h endet der Vorwärtsdrang.

Für eine der Leistung angepasste Verzögerung sorgen die serienmäßigen Carbon-Keramik-Bremsen. Geschaltet wird über das automatisierte 6-Gang-Getriebe, welches der Fahrer mit Wippen am Lenkrad bedient.

Optisch erkennt man den Gallardo LP 570-4 Squadra Corse nicht nur am großen Heckflügel, auch die Dekorstreifen in Grün, Weiß und Rot sollen die italienische Heimat des Sportautos untermalen. Der schnelle Italiener ist in den Farben "Giallo Midas" (Gelb), "Bianco Monocerus" (Weiß), "Grigio Thalasso" (Grau) und "Rosso Mars" (Rot) erhältlich.

Die Motorhaube, die Lufteinlässe an der Front, der Diffusor am Heck und die geschmiedeten 19"-Räder sind in hochglänzendem Schwarz lackiert, die Bremssättel sind wahlweise in Rot, Schwarz oder Gelb erhältlich.

Den Innenraum dominieren Renn-Sitzschalen und eine Mittelkonsole, die aus Kohlefaser gefertigt wurden. Das Armaturenbrett und Teile der Sitze sind mit Alcantara bezogen, wodurch der sportliche Touch im Innenraum verstärkt wird.

Wie viel der Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse kosten wird, hat man noch nicht verraten. Seine Weltpremiere feiert er aber auf der IAA im September 2013.

Kommentare