Der neue Lancia Delta 1.8 Di TurboJet mit 200 PS

230 km/h Höchstgeschwindigkeit und von 0 auf 100 in nur 7,4 Sekunden

Der neue Lancia Delta fokussiert sich auf das gerade heute so zentrale Thema der Verbindung von automobiler Eleganz und Mobilität mit kompakten Abmessungen. Dieser konsequente Downsizing Ansatz ermöglicht Leistung für höchste Ansprüche bei gleichzeitig reduzierten Kosten, Dimensionen und Verbrauchswerten. Mithilfe dieser Philosophie hat das Modell im März in Italien auch die Marktführerschaft im Fimenwagensegment erobert und bekommt nun auch in ganz Europa mehr Bedeutung. Um diesen erfolgreichen Weg fortzusetzen, führt Lancia nun einen neuen Motor , eine neue Ausstattungsversion für das gehobene Business Segment sowie eine Reihe von technologischen Innovationen ein, die Maßstäbe für das gesamte Segment setzen sollen.

Neuerungen der Serie 2009

Die wesentlichste Produktneuigkeit besteht im Triebwerk 1.8 Di TurboJet mit 200 PS , dem leistungsstärksten seiner Kategorie. Es handelt sich um einen innovativen Motor mit direkter Benzineinspritzung , der sowohl den traditionellen Ruf von Lancia als sportliches Fahrzeug als auch das Engagement des Unternehmens für den Umweltschutz bestätigt.

Dieser von der FPT - Fiat Powertrain Technologies - produzierte Motor ist ausschließlich mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe kombiniert. Er weist eine maximale Leistung von 200 PS (147 KW) bei 5.000 U/min und ein maximales Drehmoment von 320 Nm (32,6 kgm) bei 1.400 U/min auf. So erreicht der Lancia Delta eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in nur 7,4 Sekunden , gleichzeitig zeichnet sich das Fahrzeug durch seinen geringen Verbrauch (7,8 Liter für 100 km ) und seine reduzierten CO2-Emissionen (185 g/km) aus.

Neu ist auch die exklusive Executive-Ausführung , die den obersten Level der Ausstattungslinie darstellt. Sie richtet sich an Kunden, die maximalen Komfort und Luxus suchen. Und in der Tat ist dieses Modell kreiert worden, um die hohen Ansprüche der Kunden aus dem Business-Bereich zu erfüllen. Die Sitze sind noch komfortabler und bequemer und wurden nach Business-Class-Standard konzipiert: der nach hinten versetzte Sitz gewährleistet eine hohe Beinfreiheit , was besonders bei langen Fahrten einen unschätzbaren Komfort darstellt. Somit stellt der Lancia Delta Executive eine wirkliche Alternative für gehobene Ansprüche dar.

Die dritte Neuerung der Serie 2009 von Lancia Delta sind technische Innovationen , die zu Gunsten eines erhöhten Komforts und Fahrvergnügens entwickelt wurden. Dies beginnt schon bei den elektronisch gesteuerten Radaufhängungen mit variabler Dämpfung (Reactive Suspension System), durch die die Fahrzeugschwingungen auf ein Minimum reduziert werden können und die ein Maximum an Sicherheit, Komfort und Fahrbarkeit gewährleisten. Diesen folgt ein modernes 6-Gang-Sportronic-Automatikgetriebe mit Lenkradsteuerung (vorerst nur beim 1.8 Di TurboJet mit 200 PS). Das halbautomatische Einparksystem "Magic Parking" steht ebenfalls ganz vorne bei den technologischen Innovationen. Alle diese technologischen Features - zusammen mit den sich an den Lenkradeinschlag automatisch anpassenden Bixenon-Scheinwerfern (Adaptive Xenon Light) und dem integrierten Satelliten-Navigationssystem (Instant Nav) - wurden dank der Zusammenarbeit zwischen Lancia und der Fiat-Tochter Magneti Marelli umgesetzt.

Kommentare