Lancia Delta : Neue Top-Version Executive

"Ecochic" nennt Lancia seine neuen Versionen von Ypsilon und Musa mit Autogas-Antrieb (LPG).

Weitere Infos zum neuen Lancia Delta ...

Kein neues Modell, aber einen neuen Motor und neue Ausstattungs-varianten zeigt Lancia auf dem Genfer Autosalon. Außerdem werden erstmals Fahrzeuge präsentiert, die auch mit Flüssiggas gefahren werden können.

Der Delta Executive ist das Topmodell der Marke Lancia . Für Langstreckenkomfort sorgen im Fond des Fahrzeugs zwei ergonomisch optimierte Einzelsitze. Die Business-Ausstattung umfasst die elektronische Fahrwerksregelung "Reactive Suspension System" mit variabler Dämpfung und die halbautomatische Einparkhilfe "Magic Parking", die in Kürze auch für die übrigen Delta-Varianten als Option erhältlich ist. Sie hilft beim rückwärtigen Einparken in eine mindestens 5,32 Meter lange Lücke und übernimmt die Lenkung.

Als Antrieb des Executive dient der neue 147 kW / 200 PS starke Benzin-Direkteinspritzer 1.8 Di Turbojet . Er erfüllt die Euro-5-Norm und ist mit dem ebenfalls neu entwickelten 6-Gang-Automatikgetriebe "Selectronic" kombiniert. Damit verbraucht der Delta im Schnitt 7,8 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer . Das entspricht CO2-Emissionen von 185 Gramm pro Kilometer .

" Ecochic " nennt Lancia seine neuen Versionen von Ypsilon und Musa mit Autogas-Antrieb (LPG). Die Modelle kommen im März 2009 in den Handel. Der 1,4-Liter-Motor leistet 57 kW / 77 PS. Mit dem Ypsilon Versus wird außerdem eine auf 1.000 Stück limitierte Sonderedition präsentiert.

auto-reporter

Kommentare