Jaguar und Land Rover im neuen James Bond-Film Spectre

Jaguar Land Rover wird im neuen James Bond-Film Spectre mit einer Reihe spektakulärer Special Effect Cars vertreten sein.

In dem von EON Productions, Metro-Goldwyn-Mayer und Sony Pictures Entertainment produzierten 24. "007"-Abenteuer werden mehrere Exemplare der Jaguar-Supersportwagenstudie C-X75, des Range Rover Sport SVR und des Land Rover Defender Big Foot in tollen Actionszenen zu sehen sein.

So liefert sich zum Beispiel der Jaguar C-X75 in den Straßen von Rom eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit dem Dienstwagen von James Bond, dem Aston Martin DB10. Die C-X75-Filmautos hat Jaguar in Zusammenarbeit mit Williams Advanced Engineering im Williams-Werk Grove (Oxfordshire) aufbauen lassen.

Für in Österreich gedrehte Action-Szenen präparierte Jaguar Land Rover Special Operations Exemplare des Range Rover Sport SVR und des Land Rover Defender Big Foot. Der 550 PS starke Range Rover Sport SVR ist der stärkste und schnellste Land Rover und stellte mit 8:14 Minuten einen neuen Rundenrekord für seine Klasse auf dem Nürburgring. Die Defender Big Foots wurden von den Land Rover-Ingenieuren mit großen Offroadreifen im Format 37 Zoll bestückt, um mühelos das schwierige Terrain zu durchqueren. Sie erhielten dafür modifizierte Aufhängungen und einen zusätzlichen Karosserieschutz.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt