Land Rover präsentiert erste 9-Gang-Automatik in Genf

Am Genfer Autosalon 2013 wird Land Rover als erster Hersteller ein neues 9-Gang-Automatikgetriebe präsentieren.

Das weltweit erste 9-Gang-Automatikgetriebe für PKW ist für die Verwendung mit quer eingebauten Motoren entwickelt worden. Das ZF 9HP-Getriebe, so die genaue Bezeichnung, zählt zu den effizientesten und technisch fortschrittlichsten Automatikgetrieben, die je in einem Serienfahrzeug verbaut wurden.

Als erstes Modell wird der Range Rover Evoque das neue Getriebe erhalten. Die Steigerung der Gangzahl von bisher sechs auf jetzt neun Schaltstufen verringert sowohl Kraftstoffverbrauch als auch CO2-Emissionen deutlich.

Kleinere Übersetzungssprünge optimieren den Beschleunigungsvorgang und halten den Motor im verbrauchsoptimalen Drehzahlbereich. Zudem wurden Schaltqualität, Schaltzeit und Geräuschniveau des Getriebes weiter optimiert.

Neben dem Kraftstoffverbrauch profitiert auch der Komfort bei höheren Geschwindigkeiten von den zusätzlichen Gängen. Niedrigere Motordrehzahlen reduzieren das Geräuschniveau im Innenraum.

Auch die Geländegängigkeit wird mit dem neuen Getriebe weiter verbessert. Die 9-Gang-Automatik verfügt auch über eine "Skip-Shift"-Funktion. Diese erlaubt das Überspringen von Gängen beim Herunterschalten oder bei starkem Abbremsen.

Angeboten wird die neue Automatik ab Spätherbst 2013.

Kommentare