Land Rover bringt zwei neue Defender-Sondermodelle

Das neue Jahr feiert Land Rover gleich mit zwei neuen Defender-Sondermodellen und einer ein Kilometer großen Zeichnung im Sand.

Im Jahr 1947 hat Maurice Wilks die markante Form eines Geländewagens auf dem Strand der Red Wharf Bay entworfen, zur Feier hat man dort jetzt eine ein Kilometer große Zeichnung im Sand der geschichtsträchtigen Bucht gemalt. Die Zeichnung ist dabei aber nur eine Aktion im finalen Jahr der Produktion des Defenders in England. Nach 68 Jahren endet nämlich Ende 2015 die Fertigung der Geländewagenikone.

Mit gleich zwei Sondermodellen des Defenders möchte Land Rover das letzte Jahr nochmals gebührend feiern. Die limitierten Sondereditionen "Heritage" und "Adventure" werden ab März 2015 erhältlich sein.

Der Defender Heritage wird dabei in Grasmere Green mit weiß lackiertem Kontrastdach auf den Markt kommen und so an die ersten Modelle der Marke erinnern. Zudem gibt es noch silberne Frontstoßfänger mit schwarzen Endkappen, in Wagenfarbe lackierte Stahlfelgen, Türscharniere in Indus Silver, Schmutzfänger mit Heritage-Logo und viele weitere Dekorelemente, die dem Defender einen klassischen Look verleihen. Bei der Karosserie können die Kunden zwischen dem 90 Hard Top oder dem 110 Station Wagon als PKW- oder LKW-Variante wählen.

Das zweite Sondermodell, der Defender Adventure, soll die Tugenden der Ikone als Expeditionsfahrzeug unterstreichen und kommt mit zusätzlichem Unterfahrschutz für Seitenschweller und Motorraum. Ins Auge fallen zudem auch die Scheinwerfer mit LED-Projektor-Technologie oder im Innenraum das mit Windsor-Leder bedeckte Armaturenbrett.

Auffällig ist auch die Lackierung, die wahlweise in Corris Grey, Yulong White und Chile Red erhältlich ist, jedoch immer mit Kühlergrill, Motorhaube, Radkästen, Dach, Hecktüre und Scheinwerfereinfassungen in Santorini Black kombiniert wird.

Der Defender Adventure ist ausschließlich als 110 Station Wagon erhältlich. Als PKW kommt er auf 63.000 Euro und als LKW auf 52.000 Euro. Günstiger ist der Defender Heritage zu haben, der als 90 HT als LKW auf 35.600 Euro kommt und als 110 SW ab 43.800 Euro zu haben ist.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt