Neue Varianten vom Land Rover Defender

Land Rover baut die Defender-Modellreihe weiter aus und bietet neben einer Plug-in-Hybrid-Version auch eine Hardtop-Version und eine neue Ausstattungsvariante.

Der neue Land Rover Defender verbindet die robusten Eigenschaften des Ur-Land Rovers mit modernster Technik. Für das Modelljahr 2021 erweitert Land Rover die Defender-Modellpalette.

Highlight ist sicher der Defender P400e mit Plug-in-Hybrid-Antrieb. Er kommt auf eine Systemleistung von 404 PS (297 kW) und sprintet in nur 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Bis zu 53 Kilometer sollen rein elektrisch möglich sein.

Für den gewerblichen Einsatz hat Land Rover den Defender Hard Top vorgestellt. Dieser ist als Defender 90 oder Defender 110 erhältlich. In der ersten Reihe finden bis zu drei Personen Platz, dahinter befindet sich der großzügig dimensionierte Laderaum.

Mit dem Defender X-Dynamic kommt zudem eine neue Ausstattungsvariante hinzu, diese ist zwischen dem Einstiegsmodell und dem Defender X positioniert.

Sie bietet unter anderem einen Unterfahrschutz, spezielle Leichtmetallfelgen und “Robustek”-Sitzbezüge, die besonders belastbar und verschleißfest sein sollen. Neue Farben und ein neuer 6-Zylinder-Diesel mit 300 PS (220 kW) Leistung runden die Neuheiten für 2021 ab.