Facelift für Land Rover Discovery Sport

Für das neue Modelljahr hat Land Rover den Discovery Sport optisch aufgefrischt und technisch deutlich aufgewertet.

Der neue Land Rover Discovery Sport zeigt sich mit aufgefrischtem Design noch dynamischer. Zu erkennen ist er vor allem am neuen Lichtdesign der LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten. Deutlicher verändert präsentiert sich der Innenraum, der jetzt mehr Premium-Feeling versprüht und über einen Digitaltacho mit verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten sowie einen neuen 10-Zoll-Touchscreen verfügt.

Serienmäßig sind zudem eine Rückfahrkamera und ein adaptiver Tempomat an Bord. Auf Wunsch gibt es auch den "ClearSight Ground View", der die Motorhaube durchsichtig macht und einen HD-Videobildschirm, der auf Knopfdruck den Innenspiegel ersetzt. Neue Drei- und Vierzylinder Ingenium-Benzin- und Dieselmotoren und ein 4-Zylinder mit 48-Volt-Mild-Hybrid runden die Änderungen weiter ab. Ab 2020 soll es auch einen 3-Zylinder Plug-in-Hybrid geben.

Der neue Discovery soll auch noch komfortabler sein und verfügt über die neueste Generation des Terrain Response 2-System, das ihm auch abseits befestigter Straßen ein gutes Vorankommen garantiert. Preislich startet der überarbeitete Land Rover Discovery bei 40.000 Euro.