Land Rover Experience sucht den LR Driver 2007

On- und Offroad-Abenteuer für Kunden und Interessierte

Abenteuer, Mut und Freiheit sind seit über 58 Jahren jene Attribute, mit denen die Marke Land Rover assoziiert wird. Dass man nicht erst in ferne Länder reisen muss, um ein Abenteuer On- und Offroad zu erleben, beweist Land Rover auch heuer wieder mit der Land Rover Experience Austria - in Zusammenarbeit mit ÖAMTC Test & Training.

Im Rahmen der Land Rover Experience Austria sucht Land Rover den Land Rover Driver 2007 : In einer österreichweiten Aktion können sich Offroad-Enthusiasten und Land Rover-Interessierte um Aufnahme in das 300 Teilnehmer große Starterfeld bewerben.

Auf dem Weg bis zum Final-Bewerb am 6. und 7. Oktober lernen die Teilnehmer nicht nur eigene Grenzen und jene der Fahrzeuge kennen, sondern auch die vielfältigen technologischen Hilfen, die Land Rover zur Bewältigung von Alltags- wie auch Extremsituationen seinen Fahrzeugen serienmäßig mitgibt.

Etwa das weltweit einzigartige und patentierte Terrain Response-System , vorgestellt im neuen Land Rover Discovery, das mit seinen fünf Untergrund-Einstellungen dem Fahrer hilft, das Maximum an Leistungsfähigkeit aus seinem Fahrzeug herauszuholen. Oder die ebenfalls von Land Rover patentierte Bergabfahrhilfe HDC , die das Fahrzeug völlig selbsttätig auch die steilsten Abhänge mit kontrollierter Geschwindigkeit hinabführt - nur noch Lenken muss der Fahrer selbst. Oder die Vorteile der Luftfederung auf der Straße wie im Gelände im neuen Land Rover Discovery, im Range Rover und im neuen Range Rover Sport.

Bewerbungen ab sofort
Ab sofort können sich Offroad-Enthusiasten und solche, die es werden wollen, bei allen Land Rover-Händlern oder über die Internet-Seite www.landroverdriver.at bewerben. Mitte Mai werden 300 Teilnehmer ausgelost und am 2. Juni geht es los: In 30 Bewerben - verteilt auf die acht Land Rover Experience Center in Österreich - wird aus je 10 Teilnehmern der jeweilige Tagessieger " Land Rover Driver of the Day " gekürt.

Dabei absolvieren die Bewerber mit der Land Rover Driver Flotte , bestehend aus allen fünf Land Rover-Modellen, das gleiche On- und Offroad-Training, das auch Kunden gratis erhalten. Anschließend müssen die Bewerber jedoch den Lernerfolg, den richtigen Einsatz der Offroad-Technologien von Land Rover-Modellen sowie eine große Portion Feingefühl für das Fahrzeug auf einem kniffligen Offroad-Parcour unter Beweis stellen.  

Das große Finale und die Kür des Land Rover Driver 2007 aus den 30 Tagessiegern finden am 6. und 7. Oktober im Offroad-Gelände Stotzing unter Leitung der Land Rover Experience-Instruktoren statt. Auch hier geht es wieder darum, auf tiefgefurchten Wegen, rutschigen Hängen und steilen Auffahrten die Offroad-Technologien im neuen Land Rover Defender, im neuen Freelander 2, im Discovery, im Range Rover und im Range Rover Sport bis ans Limit der Fahrzeuge richtig einzusetzen.

Dem Gesamtsieger winkt nicht nur der Titel "Land Rover Driver 2007", sondern auch eine einwöchige Land Rover Experience-Reise im Wert von 3.000 Euro - zum Beispiel nach Schottland, abhängig vom aktuellen Angebot der Land Rover Experience Reisen.

Kommentare

Weitere Land Rover Meldungen

Die neuesten Meldungen