Neue Modellvarianten bei Land Rover und Range Rover

Am Genfer Autosalon hat Land Rover den Defender Silver Pack/Black Pack und den neuen Range Rover Evoque Autobiography vorgestellt.

In Genf hat Land Rover neue Versionen seiner Offroader vorgestellt. Mit dem Range Rover Evoque Autobiograpy und Autobiography Dynamic haben die Engländer neue Top-Modelle der Evoque-Baureihe ins Rennen um die Gunst der Käufer geschickt.

Während der Evoque Autobiography ganz auf Luxus getrimmt ist, setzt der Autobiogrophy Dynamic auf einen sportlichen Auftritt. Beide Modelle werden mit der leistungsgesteigerten Version des 2,0 Liter-Turbo-Benzinmotors angeboten. Mit 285 PS (210 kW) bietet der Offroader sicher jede Menge Fahrspaß. Der Evoque Autobiography kommt auf 67.400 Euro, der Autobiography Dynamic auf 69.800 Euro. Erhältlich sind die 2015er-Modelle des Evoque ab Spätsommer 2014.

Für den Land Rover Defender gibt es jetzt wahlweise ab ca. 1.500 Euro ein Silver Pack oder Black Pack, die sich optisch von den anderen Modellen durch silberne oder schwarze Zierelemente abheben.

Neu für das Modelljahr 2015 sind auch das serienmäßige elektronische Stabilitätsprogramm DSC sowie ABS und eine elektronische Traktionskontrolle. Als Option sind zudem zweifarbige Ledersitze, Aluminium-Schweller, getönte Scheiben und ein Dachhimmel in Alston Velour erhältlich.

Kommentare

Markenwelt