Land Rover Roadshow : Gratis Probefahrten mit allen Modellen

Neun Termine in den ÖAMTC-Fahrtechnikzentren - Anmeldung erforderlich!

Wer die aktuellen Modelle von Land Rover ausprobieren möchte, der kann das im Herbst bei der Land Rover Roadshow 2010 in den ÖAMTC-Fahrtechnikzentren tun. Land Rover Fans und solche, die es noch werden wollen, können die neuen Modelle von Land Rover on- und offroad kostenlos "erfahren". Voraussetzung ist neben dem Besitz des B-Führerscheins ein Mindestalter von 25 Jahren. Es gibt neun Termine in acht ÖAMTC-Fahrtechnikzentren in ganz Österreich, und zwar:

Auf einem Handlingkurs kann man alle Land Rover-Modelle in den unterschiedlichen Motor- und Ausstattungsvarianten testen. Unter Anleitung speziell geschulter ÖAMTC-Instruktoren hat man die Möglichkeit, die elektronischen Hilfsprogramme kennenzulernen. So kann man auf der Schleuderplatte "erfahren", wie man mit Hilfe von DSC (Dynamic Stability Control) und anderen aktiven Sicherheitseinrichtungen ein heckinstabiles Fahrzeug bei bis zu 60 km/h auf schneefahrbahnähnlichem Untergrund abfängt. Auf einem speziellen Offroad-Parcours besteht die Möglichkeit, weitere Vorzüge vieler Land Rover Modelle, wie permanenten Allrad, Luftfederung, Terrain Response System, Bergabfahrhilfe (HDC) oder Bremskraft-Entriegelungssteuerung (GRC) zu erleben. Zur Funktionsweise der Allradtechnologie sowie Grenzen im On- und Offroadbereich gibt es Demos von Profifahrern.

  • ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Wachauring-Melk/NÖ
    Samstag, 2.10.2010
  • ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Teesdorf/NÖ
    Samstag, 9.10.2010 + Sonntag, 10.10.2010
  • ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Marchtrenk/OÖ
    Samstag, 16.10.2010
  • ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Röthis/Vorarlberg
    Samstag, 23.10.2010
  • ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Kärnten
    Samstag, 30.10.2010
  • ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Lang-Lebring/Stmk
    Samstag, 6.11.2010
  • ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Saalfelden-Brandlhof/Sbg
    Samstag, 13.11.2010
  • ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Innsbruck/Tirol
    Samstag, 20.11.2010

Auf einer eigenen Technikstation werden die elektronischen Features im Bereich Anhängertechnologien, Kamerasysteme oder Navigationssysteme präsentiert. Fachlich kompetente Beratung zu den neuesten Modellen bieten Land Rover Händler im Rahmen der Fuhrparkausstellung.

Wer sicher dabei sein möchte, sollte sich möglichst rasch unter www.landroverevents.at anmelden - die Teilnehmerzahl ist limitiert.

Kommentare