Restaurierung eines der drei ersten Land Rover Fahrzeuge

In diesem Jahr feiert Land Rover Jubiläum: Vor 70 Jahren wurde das erste Modell der britischen Allradspezialisten der Öffentlichkeit vorgestellt.

Den Auftakt des Jubiläumsjahres 2018 macht ein schönes Projekt: die Restaurierung eines der drei Ausstellungsfahrzeuge, die am 30. April 1948 auf der Amsterdam Motor Show mit ihrer Weltpremiere die Land Rover-Geschichte begründeten. Nachdem einer der Ur-Land Rover jahrzehntelang verschollen war, entdeckte man ihn kürzlich im Dornröschenschlaf in einem Garten unweit des Land Rover-Stammwerks Solihull. Die Experten von Jaguar Land Rover Classic Works in Coventry machen sich nun daran, diesen historisch bedeutsamen Klassiker authentisch zu restaurieren.

Über viele Jahre war der Verbleib des Land Rover mit dem Kürzel L07 ein Rätsel. Nach der Weltpremiere in Amsterdam 1948 verlor sich in den 1950er Jahren die Spur des Vorserienmodells. Dabei war es noch bis Ende der 1960er Jahre unterwegs, ehe der Land Rover anschließend 20 Jahre als stationäre Antriebsquelle in einem Acker in Wales diente. Von diesem immobilen Schicksal wurde der historische Land Rover später zwar erlöst, die vorgesehene Restaurierung blieb aber nur ein Plan.

In diesem beklagenswerten Zustand fand man das Modell kürzlich in einem Garten wieder - nur wenige Kilometer entfernt von seinem Geburtsort, dem Land Rover-Werk im englischen Solihull. Monate verbrachten die Experten von Jaguar Land Rover Classic in der Folge damit, in den Firmenarchiven die Fahrzeug- und Besitzhistorie zu entschlüsseln. Schließlich hatten sie Gewissheit: Bei der überraschenden Entdeckung handelt es sich tatsächlich um das Fahrzeug L07, das 1948 auf der Automesse in Amsterdam zu sehen war. Damit war klar, dass den Klassikspezialisten eine große Herausforderung bevorsteht: die langwierige Restaurierung und somit der Erhalt des historisch bedeutenden Prototyps, der außerdem wieder fahrtüchtig gemacht werden soll.

Erfahrung haben die Fachleute mit derartigen Aufgaben bereits reichlich gesammelt, schließlich zeichnen sie auch für das "Reborn"-Programm der Land Rover Serie I verantwortlich. Kunden können sich dabei ein Stück Land Rover-Geschichte sichern - in Gestalt eines sorgfältig restaurierten Modells der von 1948 bis 1958 produzierten ersten Land Rover-Serie.

Kommentare