Land Rover Winter Driving : Fahrtraining auf Eis und Schnee

Souveränität trainieren

Für einen Land Rover-Fahrer beginnt der Spaß dort, wo die Straße aufhört. Besonders im Winter, denn Land Rover-Fahrzeuge lassen sich mit einem einfachen Dreh am TERRAIN RESPONSE™-Schalter perfekt auf winterliche Bedingungen einstellen.

Damit auch die Fahrer optimal auf Eis und Schnee zurechtkommen und das Technik-Potential der Fahrzeuge voll ausnützen können, vermittelt das Land Rover Winter Driving genau diese Fähigkeiten, die man für unbeschwerten Fahrspaß im Winter benötigt. Mit dem speziell geschulten Land Rover Experience-Team - operated by ÖAMTC Test & Training - kann man in traumhaften Winterlandschaften das souveräne Fahren mit Land Rover-Fahrzeugen trainieren.

So werden unter anderem das Fahren auf Eis und Schnee mit permanentem Allradantrieb, der optimale Einsatz der Land Rover-Fahrdynamiksysteme wie DSC, HDC, TERRAIN RESPONSE™ und die Fahrtechnik mit Luftfederung geübt.

Der Start des Land Rover Winter Driving erfolgt am 8. Jänner 2010 in Stuhleck am Semmering, insgesamt stehen 19 Termine an sechs Orten zur Verfügung:

Das eintägige Land Rover Winter Driving widmet sich dem Fahrtechniktraining mit Land Rover-Fahrzeugen mit TERRAIN RESPONSE™-System und wird allen Interessierten angeboten. Alle Fahrzeuge werden von Land Rover zur Verfügung gestellt , womit winterliches Fahren im Grenzbereich ganz ohne Risiko möglich ist.

  • Stuhleck am Semmering (Steiermark)
  • Lackenhof/Ötscher (Niederösterreich)
  • Faistenau bei Salzburg
  • Saalfelden - Fahrsicherheitszentrum Salzburg
  • Innsbruck - Fahrsicherheitszentrum Tirol
  • Goldeck/Spittal an der Drau (Kärnten)

Die Teilnehmerzahl ist pro Termin auf 10 Teilnehmer beschränkt, individuelle Betreuung ist also garantiert. Die Kosten betragen 219 Euro pro Teilnehmer.

Detail-Informationen zu den 19 Terminen und zum Trainingsprogramm gibt es unter: www.landroverexperience.at , anmelden kann man sich unter landroverexperience@oeamtc.at oder Telefon 02253/81 700-1948.

Kommentare