Weltpremiere für den Range Rover Evoque

Mit dem Evoque rundet Land Rover die Palette des Range Rover nach unten ab. Erstmals wird ein Land Rover auch mit 2WD-Antrieb angeboten.

Kleiner, sparsamer, aber gewohnt luxuriös startet 2011 der neue Range Rover Evoque . Das dreitürige SUV soll mit seinem coupéhaften Design vor allem Stadtbewohner locken, denen der klassische Range Rover und sein kleinerer Bruder Range Rover Sport zu groß und durstig sind.

Das neue Kompakt-SUV ist mit 4,35 Metern Länge der kürzeste in dem Trio, auch Breite und Höhe liegen auf deutlich niedrigerem Niveau. Zudem gibt es neben einer Allradversion auch einen Fronttriebler. Motorseitig sind Vierzylinder-Diesel und -Benziner vorgesehen. Eine Hybridvariante soll in den kommenden zwei Jahren folgen.

Das Design orientiert sich stark an der Studie LRX. Prägnant sind die abfallende Dachlinie und das sich darunter extrem keilförmig ziehende Seitenfenster-Band. Preise nennt Land Rover noch nicht. Wettbewerber sind unter anderem der kommende Audi Q3 und der BMW X1.

mid/hh

Kommentare