Der luxuriöseste Range Rover aller Zeiten

Mit dem Range Rover Holland & Holland kommt der luxuriöseste Range Rover aller Zeiten auf den Markt, der jedoch streng limitiert ist.

Wenn sich zwei Hoflieferanten der Queen zu einer Kooperation entscheiden, kann dabei nur etwas sehr Luxuriöses herauskommen, so wie jetzt im Falle von Range Rover und Holland & Holland. Der Büchsenmacher Holland & Holland und Range Rover haben eine besonders noble Version des Range Rover entworfen, die auch den höchsten Ansprüchen genügen soll. In den nächsten drei Jahren sollen pro Jahr lediglich 40 Exemplare davon bei den Fachleuten von "Special Vehicle Operations", der Land Rover-Abteilung für Kleinserien und Performance-Modelle, entstehen.

Basis für die Topversion ist der Range Rover "Autobiography Black". Die Karosserie ist im satten Grün von Holland & Holland gehalten, und das Markenlogo der Büchsenmacher findet sich auch auf den Türen und der Heckklappe. Im Innenraum dominiert feinstes Weichleder in dunklem "Espresso" und mittelbraunen "Tan".

Aufwändig gestickte Holland & Holland - Logos finden sich auf den Vordersitzen. Das Leder harmoniert zudem mit feinsten Echtholz-Einlagen aus französischem Nussbaumholz. An Handschuhfach und Ablagen befinden sich Oberflächen mit "Fischhaut"-Gravur, die auch an jedem Gewehrschaft zu finden ist. Im Kofferraum gibt es einen speziellen Aluminiumschrank mit Lederbezügen und geprägtem Holland & Holland - Logo. Der Innenraum des Aluminiumschranks ist mit Alcantara ausgelegt und bietet für mehrere Büchsen Platz.

Wer sich für den luxuriösen Range Rover in Langversion entscheidet, bekommt zudem die "Executive Class"-Einzelsitze im Fond. Natürlich verfügt der limitierte Offroader auch sonst über alle Annehmlichkeiten, die es bei Range Rover derzeit gibt.

Bei der Motorisierung kann man zwischen dem 4,4 Liter SDV8 mit 339 PS (250 kW) oder dem 5,0 Liter V8-Kompressor mit 510 PS (375 kW) wählen. Ab Februar 2015 werden die ersten Modelle ausgeliefert.

Wer einen der seltenen Range Rover Holland & Holland-Modelle haben möchte, sollte aber über 245.230 Euro verfügen, so viel kostet nämlich die günstigste Version mit SDV8-Motor und kurzem Radstand in Österreich.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt